Fenster putzen ohne schlieren - welche Tipps gibt's da?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du putzt das Fenster mit lauwarmem Wasser, dem Du Essigreiniger zugesetzt hast. Merst 1mal den Dreck runterwaschen, dann feucht nachwischen und anschließend einen Abzieher benutzen. Oder mit Zeitungspapier trocken reichen -d ie Druckerschwärze bringt Glanz.

Ganz wichtig: Niemals bei strahlendem Sonnenschein putzen - da werden die Scheiben zu schnell trocken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Scheibe muss kalt sein, also keine Sonnenstrahlen drauf bekommen.

Dann nimmt man kaltes Wasser, kein warmes .

Etwas Spüli und Essig ins Wasser. Scheibe gründlich reinigen, mit Abzieher abziehen und  mit Geschirrhandtuch(ohne Weichspüler gewaschen!) nachpolieren solange es noch etwas feucht ist. Zeitungspapier gibt Schlieren und eignet sich heutzutage nicht mehr so gut dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schon mal einen Fenstersauger ausprobiert? Ich kannte diese Teile bis vor ein paar Monaten gar nicht und hab sie jetzt mittlerweile monatlich im Einsatz bzw. mein "auserkorenes Modell". :D Nach langem Testen (hatte 3 Geräte ausprobiert) bin ich bei Kärcher gelandet. Generell ist das wohl laut Netz wie hier http://haushaltsapparate.net/haushaltshelfer-fuer-die-schnelle-fensterreinigung/ die beste Marke, zumindest so im Vergleich zu den anderen Herstellern.

Die Dinger sind extrem hilfreich, wenn man Probleme mit Streifen hat oder einfach keine Lust hat, ewig lang am Fenster zu stehen. Ich muss dazu sagen, dass ich noch recht klein bin und da wirklich immer Probleme hatte, teilweise einen Tritt nehmen musste und das zudem andauernd viel zu lange gedauert hat ... so für meinen Geschmack jedenfalls.

Meine Mutter hat von den Saugern geschwärmt, die ich eigentlich als Technik-Quatsch abgetan hab. Ich hab sie dann aber mal beobachtet, wie sie damit putzt und eben das schmutzige Wasser gleich einsaugen konnte, ohne dass man eben nachputzen musste. Da muss man echt zugeben ... gut gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Fenstersauger, ich gäbe meinen nicht mehr her ;-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Küchenpapier/rolle nachwischen, hilft bei mir zumindest wirklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Spuelmittel, also Spuelwasser putzen, und mit Zewa trockenreiben. Nicht bei Sonnenschein putzen, da trocknet es zu schnell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?