Fenster minimieren unter Windows XP?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Drück links unten auf das Desktop anzeigen Symbol oder wenn du was verschieben willst, halte den Mauszeiger kurz auf eine freie Stelle in der Taskleiste.

.. hmm? und dann? damit verschiebe ich die Kurzlinks zu meinen Desktop-Symbolen, sonst nix. Dennoch danke für deine Überlegungen.

0

Grade zur Hand - hab vorhin selber was gesucht ... ;)

Tastaturkürzel mit der Windows-Taste: [Windows-Taste] = Startmenü öffnen [Windows-Taste] + [e] = "Explorer" starten [Windows-Taste] + [r] = "Ausführen..." starten [Windows-Taste] + [u] = "Hilfsprogramm-Manager" starten (nur bei Windows 2000) [Windows-Taste] + [d] = Desktop anzeigen [Windows-Taste] + [f] = "Datei suchen" starten [Windows-Taste] + [m] = Alle Fenster minimieren [Windows-Taste] + [Pause] = "Systemeigenschaften" anzeigen [Windows-Taste] + [Tab-Taste] = Task wechseln [Windows-Taste] + [F1] = Windowshilfe starten

Tastaturkürzel mit der Alt-Taste: [Alt] = Menüleiste der Anwendung aktivieren [Alt] + unterstrichener Menübuchstabe = Menüpunkt aufrufen [Alt] + [Leertaste] = Systemmenü des aktiven Fensters öffnen [Alt] + [Leertaste] + [x] = Fenster Maximieren [Alt] + [Leertaste] + [n] = Fenster Minimieren [Alt] + [Leertaste] + [w] = Fenster Wiederherstellen [Alt] + [Return] = im Explorer: Menü Eigenschaftenin einer DOS-Box: umschalten zwischen Fenster- und Vollbildmodus [Alt] + [Tab] = laufende Tasks anzeigen und wechseln (mit zusätzlicher [Shift] links herum) [Alt] + [Esc] = zwischen laufenden Tasks umschalten (mit [Shift]-Taste links herum) [Alt] + [Druck] = Screenshot vom aktiven Fenster [Alt] + [F4] = Anwendung bzw. Windows beenden [Alt] + [-] Systemmenü des aktuellen Unterfensters anzeigen [Alt] + [Pfeil nach unten] = öffnen einer Drop-down

Tastaturkürzel mit der Strg-Taste: [Strg] + [c] = Kopieren [Strg] + [x] = Ausschneiden [Strg] + [v] = Einfügen [Strg] + [a] = alles markieren [Strg] + [s] = Speichern[Strg] + [n] = neues Fenster öffnen [Strg] + [Esc] = Startmenü anzeigen [Strg] + [o] = Öffnen[Strg] + [p] = Drucken [Strg] + [z] = rückgängig machen [Strg] + [Tab] = zwischen Unter-Fenstern in einem Programm wechseln (mit Shift-Taste linksherum) [Strg] + [F4] = Aktuelles Unterprogramm schließen [Strg] + [Esc] = Startmenü anzeigen [Strg] + [Pos1] = zum Anfang eines Dokuments gehen [Strg] + [Ende] = zum Ende eines Dokuments gehen

Andere belegte Tasten: [Esc] = aktuellen Vorgang abbrechen [Leer-Taste] = einfacher Mausklick [Return-Taste] = aktiven Button anklicken [Tab-Taste] = vorwärts durch Optionen gehen [Shift-Taste] + [Tab-Taste] = rückwärts durch Optionen gehen [Menü-Taste] = Kontextmenü öffnen [Shift-Taste] + [F10] = Kontextmenü öffnen [Druck] = Screenshot vom gesamten Bildschirm [Pos1] = zum Anfang eines Dokuments oder eines Feldes gehen [Ende] = zum Ende eines Dokuments oder Feldes gehen ["Bild Pfeil nach oben"-Taste] = eine Seite zurück blättern ["Bild Pfeil nach unten"-Taste] = eine Seite vorwärts blättern [Entf] = Löschen [Entf] + [Shift-Taste] = Endgültig löschen [F1] = Hilfe anzeigen [F1] + [Shift-Taste] = Direkthilfe anzeigen [F5] = Im Explorer: Ansicht aktualisieren [F10] = Menüleiste aktivieren

WOW .. danke für dieses ausführliche Listing. Sollte man sich übers Bett hängen; kann man immer gebrauchen, auch wenn ich nur 30% dieser Tasten-Kombis nicht kenne.

0

Schau mal unten links in der Taskleiste, da gibt es ein Symbol "Desktop anzeigen".

Ja, kenn ich. Doch leider komm ich bei einigen meiner Anwendungen dort nicht ran, weil bei mir "Taskleiste ausblenden" standard ist und so bleiben soll.

0

Tastankombination, Win+D minimiert alle Fenster, erneutes Drücken vergrößert sie wieder

Genau, das wars!

0
@wim50

HEY wim50 ... DAS wollte ich grad sagen .. tz tz -- nimmt er/sie/es mir doch die Antwort weg. Danke Tremor -- Dein Lösungshinweis ist klasse, weil damit kurz und ohne Mausnutzung mein Wunsch realisierbar ist. Dank.

0

Dafür gibt es wohl eine Funktionstaste, aber frag bitte nicht welche.... Hilfe aufrufen : Fx

Was möchtest Du wissen?