Fenster Gummidichtung undicht - kann ich Reparatur vom Vermieter fordern?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Gerade in Altbauten führt das vollständige Abdichten häufig zu Schimmelschäden. Da solltest du vorsichtig mit sein. Fordere die Hausverwaltung schriftlich auf, hier fachmännische Abhilfe zu schaffen. Als Laie machst du schnell einen schwer wiegenden Fehler, den du anschließend bezahlen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das Problem ist, wer hat die Gummidichtung Angebaut?haben Sie die Wohnung mit dieser Gummidichtung übernommen, so ist der Vermieter verantwortlich. Dann ist der Vermieter auch für die Abdichtung der Fenster, egal mit welcher Methode verantwortlich. Sollten auf keinen Fall etwas selber machen, denn wenn sie das machen, entlassen sie den Vermieter aus der Verantwortung und tragen selbst die Folgen wie Schimmel. Fordern Sie den Vermieter mit Fristsetzung 14 Tage auf den Mangel zu beseitigen, rührt er sich nicht, machen Sie eine Ersatzvornahme. Dazu beauftragen sie selbst einen Handwerker, den sie erstmal selbst bezahlen müssen Und ziehen dessen Kosten von der Miete ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unsere Hausverwaltung hat vor ein paar Wochen gerade alle Fenster machen lassen. Da genügte ein Anruf mit dem Hinweis, dass die Fenster nicht mehr dicht schliessen und ein paar Wochen danach (ja, hat ein bißchen gedauert) kamen die Handwerker. Und alles auf Kosten der Hausverwaltung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mexxie
08.10.2011, 23:19

Da scheinst du wohl Glück mit deiner Hausverwaltung gehabt zu haben.

0

Mit dem Tesamoll wird das nicht besser, nein, schreib mal dem Vermieter. Die Dichtungen sind Meterware und jeder vernünftige Tür- und Fensterfritze kann das recht zügig für geringes Geld erledigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mexxie
08.10.2011, 22:53

Danke für die Antworten. Ich habe die Hausverwaltung bereits mehrfach, auch schriftlich darauf hingewiesen. Die sind allerdings Geizhälse, deshalb geschieht da nix. Kann ich es erzwingen?

Zu den Kosten: Bei der Reparatur eines kaputten Fensters, habe ich Handwerker gefragt, wieviel die neuen Gummis ungefähr kosten würden und gebeten, dass sie der Hausverwaltung einen Kostenvoranschlag machen sollen. Es scheint wohl recht teuer zu sein, da ich große, spezielle Fenster habe.

0

Das ist Sache des Vermieters wenn es nicht vom Vormieter angebracht wurde. Tesamoll benutzt man eigentlich nur bei Fenstern ohne Gummidichtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich. Das ist Angelegenheit des Vermieters. Das gehört alles ihm und er muss für alle Reparaturen bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für eure Antworten. Ich sehe, die Mehrheit vertritt die Meinung, dass der Vermieter die Reparaturen zu leisten hat. Nun ist meine Frage: Wie bekomme ich ihn dazu???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
09.10.2011, 12:05

SCHRIFTLICH, mit Fristsetzung. Nach Verstreichen der Frist könntest du einen Handwerker beauftragen und mit der Miete verrechnen.

0

Wenn deswegen Schimmel bekommst oder so-> Vermieter hat dann den zappen, aber melde das am besten gleich, so entgehst du allem Ärger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?