Fenster beschlagen innen? Was tun?

7 Antworten

im Raum für ständigen Luftaustausch sorgen. Bei der Zimmertür im unteren Bereich einen Luftschlitz für Zuluft anbringen. Im oberen Bereich des Raumes einen Endlüftungssschacht nach aussen. Diesen Schacht mit einer verstellbaren Luftdrossel versehen. Das Stosslüften am Morgen bringt nur sehr wenig

Wenn du das Fenster öffnest dann müssten unten im Rahmen zwei Langlöcher gefräst sein,welche durchgängig bis aussen gehen und unten bündig mit der Rahmenunterkante.Jetzt kann es sein daß dort noch ein feiner Grat sitzt,der bei der Fertigung übersehen wurde.Dies lässt das Kondenswasser nicht richtig abfliessen,und eine freie Luftzirkulation findet nicht statt.Die ordentliche Fensterentlüftung ist ein Thema für sich.Früher schon hatte man dieses Phänomen mit der Luftfeuchtigkeit auf den Scheiben bei der Einfachverglasung.Zum Thema Dichtigkeit,rate ich mit einem Inbusschlüssel die runden Nocken an dem Beschlag ein wenig zu drehen .Dies ist ein Excenter,der das Fenster je nach Drehung weiter weg lässt oder mehr heranzieht.Da muss man etwas herumprobieren,aber mit ein wenig Fingerspitze... kann man die Fenster wieder schön dicht bekommen,es macht auch einen Unterschied ob Winter oder Sommer,also am Besten im Sommer noch einmal alles durchchecken.Auch sollte man ab und an die beweglichen Teile der Beschläge fetten,dann hat man länger davon.MfG J.G.

Wenn die Scheiben Innen anlaufen, ist ganz eindeutig die Luftfeuchtgkeit zu hoch, vielleicht solltest Du Mehr oder Länger Lüften. G.Elizza

Was möchtest Du wissen?