Fenster aus Polen

7 Antworten

Meine Erfahrungen mit Oknoplast sind eher negativer Natur.

Haben 2015 Fenster von denen eingebaut, die äußeren Dichtungen sind so undicht, dass Schmutz durch Regen von der Scheibe ins Fenster gespült wird. Laut Fensterbauer sei das "normal". Aber die zur selben Zeit eingebauten Baumarkt-Fenster im Keller sind perfekt sauber.

Die Reklamation bei Oknoplast wird ausgesessen, wir haben zwar eine Reklamationsnummer bekommen, trotz mehrfachen nachfassen wurde uns gesagt, man hätte das Ganze nach Polen weitergeleitet. Auf das angeblich existierende Gutachten, wonach der von uns benannte Mangel "normal" sei, warten wir bis heute...

Wenn man halt Glück hat und die Fenster in Ordnung sind, ist es gut. Aber wehe es gibt Probleme, Null Unterstützung für der Kunden!


Hallo, wir haben auch Oknoplast Fenster. Wir haben aber andere Erfahrungen gemacht. Vor drei Jahren haben wir uns für die energiesparende Winergetic Linie entschieden. Wir sind mit den Fenstern sehr zufrieden. Sie haben einen niedrigen U-Wert und bieten einen guten Wärmeschutz. Seitdem wir dreifach verglaste Fenster von Oknoplast haben, ist es zu Hause wärmer. Im kommenden Jahr möchten wir auch eine neue Haustür bei Oknoplast bestellen.  

0

Hallo an alle, die Interesse daran haben sich Fenster aus Polen zu bestellen. Achtung vor der Firma Swiebodzin! Diese hat übrigens auch eine Niederlassung in Berlin.2016 bestellten wir unsere Holz/Alu Fenster bei der Fa. Swiebodzin. Sie sollten in einer RAL-Farbe lackiert werden. Alles kein Problem. So dachten wir und so wurde uns dies auch zugesichert. Schließlich warteten wir 5 1/2 Monate auf unsere Fenster! Immer wieder wurde uns ein neuer Liefertermin genannt, an dem die Fenster nun endlich kommen sollten- "es würde alles nur Menschenmögliche getan, um uns schnellstmöglich zu beliefern", dies wurde uns immer wieder mitgeteilt. Schlussendlich war nicht einmal die Farbe auf den Aluschalen dem RAL - Muster entsprechend. Die Holzseite sollte anthrazit lasiert werden. Die gelieferten Fenster weisen starke Tropfnasen auf, es wurde dilettantisch gestrichen. Ebenso gibt es seltsame rote Flecken in der Farbe. Die Fenster wurden für die Lieferung auf einfachste Art verschraubt. Hier war es auch völlig egal, ob diese Verschraubungen nachher noch sichtbar sind. Teilweise wurden die Fenster im Werk nicht verschlossen. So kam noch hinzu, dass beim Abladen die Fenster aufklafften und so noch zusätzlich Beschädigungen entstanden. Um Farbfehler ausgleichen zu können, bat ich Swiebodzin um Farbe. Hier kam dann eine Zahlungsaufforderung über 300.-€. Ich erklärte nochmals, dass wir die Farbe benötigten, um die Fehler dieser Firma wenigstens etwas auszubessern. Keine Antwort mehr..... Man schwieg nun einfach alles tot. Also ein guter Rat: wenn Sie Fenster haben wollen, die sorgsam verarbeitet und voll funktionsfähig sind und sich nicht anlügen lassen wollen, dann Finger weg von dieser miesen und unverschämten Firma!!!

seit 6 Jahren hab ich auch die Fenster aus Polen bei mir und bin damit vollig zufrieden.

Was möchtest Du wissen?