Femikadin 20 (Pille) und früher an Migräne gelitten, trotzdem anwenden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei mir hat die Pille an meiner Migräne weder etwas verschlechtert, noch verbessert. Ruf die Ärztin einfach nochmal an und frag direkt danach, wie du dich verhalten sollst.

Ich glaube, das steht bei fast jeder Pille im Beipackzettel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
13.10.2016, 20:01

Das steht bei allen Pillen.

In den Beipackzetteln aller Pillen stehen sämtliche Nebenwirkungen, die jemals unter irgendeiner Pille aufgetreten sind, selbst wenn es mit den "Hormonbomben" von vor 50 Jahren war.

Heute enthält zwar eine Pille nur noch etwa ein Drittel bis halb soviel Hormone wie damals, aber kein Hersteller kann sich leisten, deswegen eigenmächtig den Beipackzettel zu "entschärfen". Wenn doch mal sowas auftritt, kommt er in Schwierigkeiten.

1

Das solltest du bitte mit der Frauenärztin besprechen. Migräne mit Aura ist tatsächlich etwas, wovon sie wissen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?