Felgen vom Vorbesitzer nicht eingetragen, nötig? (Kenne mich mit dem Kram nicht gut aus!)?

...komplette Frage anzeigen Felgen - (Auto, BMW, Felgen) Maße? - (Auto, BMW, Felgen)

4 Antworten

Auf der Felge steht eine KBA Nummer   "KBA xxxxx" , als mußt Du auch eine ABE (Allegemeine Betriebserlaubnis) in Papierform dazu bekommen haben.

Pauschal kann man das nicht sagen, ob die Felgen eingetragen werden müssen. Bei Felgen mit ABE ist das zwar in den meisten Fällen so, aber in der ABE kann auch eine Auflage abgedruckst sein, die die Änderungsabnahme fordert.

Um das genau zu beurteilen brauche ich mal die KBA Nummer, dann kann ich das nachsehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du mir aus dem Fahrzeugschein Schlüsselnummer 2.1 und 2.2 schreibst, kann ich nachschauen, ob die Größe Werks eingetragen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bmwbesitzer18 19.03.2016, 14:01

2.1 = 0005 und 2.2 = 537025 1

0
Rockuser 19.03.2016, 14:08
@bmwbesitzer18

Die beiden Größen darfst Du ohne Eintragung fahren.
185/65 R15

205/60 R15

Ob die Felgen von BMW freigegeben sind, kann ich leider nicht nachschlagen. Wenn das Originale zum Modell sind, haben die auch Werkseintragung.

0
Antitroll1234 19.03.2016, 14:14
@Rockuser

Die beiden Größen darfst Du ohne Eintragung fahren.
185/65 R15

Das schreibt der Fragesteller doch schon bereits selbst das diese Größe in den Fahrzeugpapieren steht.

Nur nützt dies dem Fragesteller nichts wenn es sich nicht um Serienfelgen handelt !

Wenn das Originale zum Modell sind, haben die auch Werkseintragung.

Auch hier schreibt der Fragesteller folgendes:

Die sind nicht Serienmäßig, die sind nachgerüstet!

0
Rockuser 19.03.2016, 14:17
@Antitroll1234

Er soll mal bei BMW nachfragen. Ist ist durchaus Möglich, das man eine Herstellerfreigabe hat.

0
bmwbesitzer18 19.03.2016, 14:18
@Antitroll1234

Es tut mir leid, ich bin in dem Thema kein Profi, aber die Felgen sehen doch nachgerüstet aus oder? Oder wurden diese auch Serienmäßig verwendet?

0
Rockuser 19.03.2016, 14:21
@bmwbesitzer18

Frag Montag bei BMW nach. Sonnst musst Du dich an den Hersteller der Felgen wenden und eine ABE anfordern.

0

Zubehörräder (auch wenn dies die gleichen Größe ist wie die eingetragenen Serienräder) müssen entweder in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden, oder es ist die dazugehörige ABE mitzuführen welche bestätigt das diese ohne Berichtigung der Fahrzeugpapiere montiert werden dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bmwbesitzer18 19.03.2016, 13:58

Danke erstmal für die Antwort. Eine ABE habe ich nicht. Wie sollten jetzt meine nächsten Schritte sein? Was für kosten wären das? Und es ist absolut notwendig? Ich bin noch in der Probezeit wie gesagt und möchte meinen Führerschein auf keinen Fall auf die Probe stellen.

0
Antitroll1234 19.03.2016, 14:03
@bmwbesitzer18

Wie sollten jetzt meine nächsten Schritte sein?

ABE oder TÜV-Teilegutachten für die Felgen für dein Fahrzeug besorgen, dazu wendest Du dich an den Hersteller der Felgen oder wenn eine KBA-Nummer auf den Felgen vorhanden kann dir auch der TÜV oder Dekra anhand dieser Nummer oft weiterhelfen.

Was für kosten wären das?

Manche Hersteller bieten den Download der nötigen Unterlagen kostenfrei an, andere möchten dafür eine Gebühr.

Falls eine Abnahme erforderlich ist rechne mit Kosten beim TÜV mit etwa 50,-€, wenn noch eine Berichtigung der Fahrzeugpapiere erforderlich ist kommen noch die Gebühren für die Neuausstellung der ZB-Teil I auf dich zu und Bearbeitungskosten.

Und es ist absolut notwendig?

Ja ist es.

0
bmwbesitzer18 19.03.2016, 14:05
@Antitroll1234

Die Felgen wurden matt schwarz übergesprüht, ich sehe weder eine Nummer noch irgendetwas, reicht das wenn ich mit dem Fahrzeug zum TÜV oder Dekra fahre und die wissen dann bescheid? 

0
Antitroll1234 19.03.2016, 14:07
@bmwbesitzer18

Nummer muss schon ersichtlich sein und ist eingestanzt.

Wenn nichts erkennbar ist in den Felgen kann auch der TÜV dir nicht weiterhelfen, dann ist ja kein Bezug der Felgen zu einer ABE / Teilegutachten möglich.

0
Antitroll1234 19.03.2016, 14:10
@bmwbesitzer18

Wenn es keine für dein Fahrzeug Serienfelgen sind (Du schreibst doch selbst "Die sind nicht Serienmäßig, die sind nachgerüstet!"), ist entweder wie bereits erwähnt eine entsprechende ABE mitzuführen welche bestätigt das keine Berichtigung der Fahrzeugpapiere erforderlich ist oder es ist eine Abnahme entsprechend ABE / TÜV-Telegutachten erforderlich.

0
bmwbesitzer18 19.03.2016, 14:11
@Antitroll1234

UPDATE: Ich habe gerade nocheinmal nachgeschaut, es sind nummern unter dem BMW Emblem erkennbar, allerdings schwer lesbar. (Kann man auf dem Bild sehen) 

0
bmwbesitzer18 19.03.2016, 14:14
@Antitroll1234

Tut mir leid nochmal, ich kenne mich mit dem Thema nicht sehr gut aus. Gibt es die Möglichkeit das die Felgen Serienmäßig sind? Es war eine Vermutung. 

0

Darfst du ohne Eintragung fahren.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antitroll1234 19.03.2016, 14:18

Sehr gewagte Aussage ohne die Daten der Felgen zu kennen.

0
Fragenking 19.03.2016, 16:10

das erklärst du mir jetzt aber mal.

0

Was möchtest Du wissen?