Felgen und Räder Oldtimer US

Unten rechts die mit den 3 'Messern' - (Auto, Reifen)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

  • Ich kann keine Messer entdecken!
  • Wenn du die dreiflügelige Verschraubung meinst, dann ist das eine stilisierte Zentralverschraubung.
  • Noch schöner zu sehen bei der Felge rechts oben.

Dies stammt aus Zeiten, in denen Felgen noch mittels Zentralverschraubung befestigt waren. Es war ja historisch gesehen, die gängiste Verschraubung.

Vor allem im Rennsport wird diese Verschraubungsmethode noch angewendet, weil sie Zeit sparte beim Radwechsel - nur eine Schraube statt 4 oder 5 Schrauben pro Rad. Aber heute nicht mehr mit dreiflügeliger Zentralschraube, sonder mit Sechskantkopf für maschinelle Montage (Schlagschrauber).

In den 50er und 60er Jahren hatten hauptsächlich englische Sportwagen noch diese Zentralverschraubung - der Klassiker: das zentral verschraubte Speichenrad.

Für sportliche Fahrzeuge ist es später zum reinen Stilmittel mutiert, heisst, sie wurde funktionsloser Zierat und ist dann irgendwann aus der Mode gekommen.

LG Bernd

Wie die Räder heißen, steht ja direkt unter den Bildern. Mir persönlich gefällt die Torque Trust Serie am besten, schön zeitlos und passt zu vielen Autos. Bei manchen Fahrzeugen steh ich aber total auf einfache schwarze Stahlfelgen, evtl. mit Mooncaps (z.B. auf´m HotRod oder einem ziemlich serienmäßigen Sedan) oder originale Speichenradkappen (auf klassische Cadillacs passt einfach nichts anderes)

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ-Meister

Was möchtest Du wissen?