Felgen mit anderem Lochkreis?

4 Antworten

Eine Lochkreisangabe besteht aus der Angabe der Lochanzahl sowie dem Durchmesser in mm. Dabei liegt die Mitte der Bohrung oder des Stehbolzens an der Radnabe des Fahrzeuges stets auf dem Lochkreis. Somit besteht z. B. ein Lochkreis4/100 aus vier Radschrauben, deren Abstand diagonal 100 mm beträgt. Der Lochkreisdurchmesser kann für jede beliebige Lochanzahl bestimmt werden, indem man von Lochmitte zur Radmitte bzw. Nabenmitte am Fahrzeug misst und den Abstand verdoppelt. Bei gerader Lochanzahl kann man zudem von einer Lochmitte zu der gegenüberliegenden Lochmitte messen. Gebräuchlich sind bei ungerader Lochanzahl nur 3 und 5, alle weiteren Typen bestehen aus einer geraden Anzahl an Radschrauben bzw. Stehbolzen

Schön kopiert und eingefügt, aber keine Antwort auf die Frage.

0
@WhoozzleBoo

Die Frage war beantwortet, diese Kopie sollte den Fragesteller dazu verhelfen warum es nicht passen kann. Verstehen und nicht nur gesagt bekommen.

2

Nein kannst du nicht. Wie soll das denn gehen, wenn die Radschrauben nicht durch beide Löcher passen? Der Lochkreis muss schon passend sein.

Nein ohne Adapter geht's nicht und selbst davon würde ich abraten!

Nimm Felgen mit dem gleichen Lochkreis wie der von deinem A3!

wenn du uns genauere Daten zu deinem A3 verrätst dann schau ich dir gerne ;)

LG 

Audi A3 1.6l 8L Benziner 
lochkreis 5x100 Nabe 57.1 ET 38 
mehr weis ich nicht 

ich hab auch auf meinem Astra mit 5x110 die drauf getan und dachte bzw hoffe das es auch ohne adapter bei meinem audi jetzt funktioniert

danke für deine hilfe

0
@Jessy122

ich hab auch auf meinem Astra mit 5x110 die drauf getan

...was schon grob fahrlässig und lebensgefährlich war.

0

Was möchtest Du wissen?