Felge mit Betriebsfestigkeitsprüfung eintragen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, wenn die Felge auf das Auto passt und die Abstände zwischen den Fahrwerksteilen gegeben ist und die Felge nicht zu weit nach außen steht, geht das.

Es ist allerdings eine Einzelabnahme und wird nur von einem Ingeneur durchgeführt nach einer ausgiebigen Probefahrt. Du solltes das selber erst in einer Werkastatt prüfen lassen und dann zu einem Prüfer gehen der auf solche Sachen spezialisiert ist.

Tuning usw. Kosten zwischen 150 - 300,-€. Natürlich muss die Reifengröße zum Fahrzeug passen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Felgen müssen unter das Fahrzeug auch passen ist das nicht der Fall dann sind für den Müll und die Prüfung auch .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein reines Festigkeitsgutachten ist bei Zubehörrädern nicht ausreichend.

Du benötigst ein TÜV-Teilegutachten, welches eine Fertigung der Felge nach ISO bestätigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen es ein Gutachten ist,wirst problemlos eingetragen bekommen.

Wen es eine ABE ist,brauchst nicht zum Tüv,nur mitführen

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?