Felge bei Probefahrt zerkratzt, Händer hat gegen Einwilligung Felge entsorgt, muss diese trozdem gezahlt werden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Felge muss er dir geben. Wenn du sie nach einer Beschädigung bezahlst, gehört sie dir. Andernfalls kanner sie dir nicht in Rechnung stellen. Er selbst wird vor allem diese Felge sicherlich nicht entsorgt haben, sondern seiner Versicherung angeben. Damit kassiert er doppelt. Keine Felge - kein Geld. Ausserdem: Wenn die Felge bereits wieder weg ist, dann gibt es auch keine Handhabe für einen entstandenen Schaden und damit keinen Anspruch auf Bezahlung.

Hallo, da gebe ich meinem Vorschreiber absolut recht, die beschädigte Felge gehört Dir, du zahlst nicht nur den Schaden sondern ja die ganze Felge, wenn er diese entsorgt ist das sein Problem. Wäre es eine Reparatur der Felge gewesen, würde der Fall ganz anders liegen. Ich würde Ihm sagen ohne Felge kein Geld.

Neuer Gebrachtwagen vom Händler hat nach 2 Wochen Motorschaden, wer Zahlt?

Hallo

Habe vor kurzen mir nenn gebrauchten BMW vom freiem Händler gekauft 63500km BJ 11/2002. Der Händler hat mir versichert, dass das Auto Technisch Tip Top ist, also keine Schäden oder Mängel! Jetzt nach ca. 250km hat sich die Steuerkette gelöst (vermutlich weil der Kettenspanner sich gelöst hat) und ein Schaden von ca. 1000€ ist entstanden. Der Spanner war auch schon vorm Kauf defekt (meinte die BMW Werkstatt). Ich wohne ca. 120km vom Händler entfert und habe das Fahrzeug zu einem BMW Werkstatt in meiner nähe gebracht (Auf Anweisung des Gebrauchtwagen Händlers). Meine Frage: Wer bezahlt die Reperatur, Material kosten? Ich, der Gebrauchtwagen Händler oder die Gebrauchtwagen Garantie? Der Gebrachtwagen Händler wollte es über die Gebrauchtwagen Garantie laufen lassen wo ich nenn Eigenanteil zahlen (20%) müsste. Muss ich den zahlen? Was ist mit dem Kosten (für den Kostenvoranschlag von der BMW Werkstatt) falls der Händler ihn doch selber Reparieren will? Weil es möglicherweiße noch mehr als 1000€ werden könnte.

...zur Frage

Kann ich unverbindlich bei jedem Autohändler eine Probefahrt machen?

Hat jemand Erfahrungen mit Probefahrten gemacht?

Ich möchte mir erst im Frühjahr ein Auto kaufen, aber weiß nicht welches.

Deswegen möchte ich bis November 6 mal mit verschiedenen Autos probefahren bevor Wetter schlecht werden.

Kann man einfahc zum BMW, Audi, Mercedes und Seat Händler gehen und sagen, dass man eine Probefahrt machen will?

Können die nein sagen wenn ich jung ausschaue? Weil die glauben vielleicht, dass ich kein Geld habe und nur so fahren will. Aber ich will wirklich kaufen.

Was passiert nach der Probefahrt? Sind die lästig und rufen sie dann immer an wegen Autokauf und zwingen dich dazu?

Soll ich mit Sako zum Händler gehen damit sie glauben dass ich reich bin und genug geld für ein Autokauf besitze?

braucht man den deutshcen pass dafür?

Bitte Hilfe habe noch nie so etwas gemacht! Bin nervös

...zur Frage

Reifenhändler beschädigt meine Alu felge! Was nun?

Hallo zusammen, vor paar monaten war ich beim reifen händler, weil ich im REIFEN eine schraube drin hatte, bin ich zum händler gefahren damit er diese stelle flickt, als er die stelle reperaiert hatte musste er noch die alten gewichte abkratzen dabei zerkratzt der monteur die schöne teuere felge von innen drin ca. 15cm langer weisser kratzer ist jetzt zu sehen.

Dann haben die mir bescheindigt das die Felge von innen drin neu lackiert wird auf ihre kosten, aber meine frage ist jetzt: muss ich meine felge bei denen abgeben, damit die es reperarieren oder kann ich die felge auch bei einer lackierer werkstatt abgeben und die kosten denen geben? ich will meine felge nicht mehr da bei denen abgeben da das vertrauen nicht mehr da ist! Wie ist da jetzt die rechtlage?

...zur Frage

Wiederverkauf ohne MWST?

Hey, wenn ein Händler folgendes schreibt:

Rechnung auf Ihren Namen / Firma ohne gesonderten Ausweis der Mwst nach §25a UStG.

Bedeutet das, dass der Händler das Gerät gebraucht gekauft hat?

LG

...zur Frage

Felge beschädigt, Ursache unbekannt?

Guten Abend liebe Community, Am Freitag wurden mir von einem BMW Händler die Reifen gewechselt. Heute habe ich meine Felgen dann gewaschen. Jetzt entdecke ich dass eine der Felgen beschädigt ist(Bilder) Da muss meiner Verständnis nach irgendwas drauf gefallen sein, denn ein Bordsteinschaden müsste ja anders aussehen. Kann so ein Schaden bei der Montage/Demontage entstehen? Ist die Felge dadurch beeinträchtigt? Kann man so problemlos im Sommer wieder fahren?

...zur Frage

KFZ an Händler verkaufen mit Schaden (verschwiegen)?

Hallo, würde einen Opel Zafira 2008 mit 180.000km bei einem Händler in Zahlung geben und auch bei diesem Händler ein anderes Fahrzeug kaufen. Der Händler hatte den Zafira auf der Hebebühne und auch eine Probefahrt gemacht (ist Händler und KFZ-Werkstatt, keine Marke)

Wir wollen den Opel Zafira abgeben, da halt, aufgrund der KM Leistung immer mal wieder was kaputt geht (Klimakompressor, mal ein Radlager etc) Zuletzt hat das Auto nach jedem „Kalt“ Starten für 3-4 Minuten laut geklackert und im Innenraum nahm man Vibrationen wahr. Dies geht aber nach besagten 3-4 Minuten weg und tritt am selben Tag nicht mehr auf. War in verschiedenen Werkstätten. Keiner weiss es genau, einer meint evnt Kettenspanner, andere Motorlager oder Keilriemen. Bei der Probefahrt des Händlers war das Problem nicht, da nur Morgens beim „Kalt“ starten.

Muss ich als Privatperson dies dem Händler bei Inzahlungnahme des KFZ mitteilen? Oder bekomme ich, wenn ich es nicht tue Probleme wegen verschwiegenem Schaden?! Er hatte Ihn ja auf der Bühne und zur Probefahrt als das Problem nicht auftrat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?