Feldmaus mit Farbmaus zusammen halten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, 

ich fürchte das ist keine gute Idee. Es käme höchstwahrscheinlich zu tödlichen Auseinandersetzungen. 

Ich würde mich mal an eine Wildtierauffangstation wenden. Die können schauen, ob man die Maus überhaupt noch auswildern kann und wenn nicht, ob man sie evtl. mit einer anderen Feldmaus vergesellschaften kann. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Nein, eine sehr schlechte Idee.

Feldmäuse sind keine Haus-, sondern Wildtiere, du solltest sie wieder freilassen. Sie lebt in Kolonien, du kannst sie sowieso nicht alleine halten. Dazu kommt, dass Feldmäuse eben durchaus auch Fleisch fressen, bis zu 20% der Nahrung bestehen aus Insekten oder Würmern. Und deine doch um einiges kleinere Farbmaus würde wohl eines Tages einfach verschwinden...

Lass sie frei. Echt jetzt. 

Nimm die Farbmäuse, die du geschenkt kriegst. Die sind toll.

AnonymTiger 01.12.2016, 19:01

ich kann sie nicht freilassen, sie ist verletzt und hat einen Dachschaden. Außerdem würde sie bei den Temperaturen, die wir grad haben erfrieren

0

Setzt doch mal einen Hamster Mit einer Ratte zusammen...glaubst du das geht gut ?
Du würdest die Maus nur in kleinen Stücken wieder finden ...wie es dir schon gesagt wurde .
Du kannst doch kein wildtier mit einer kleinen farbmaus zusammen halten .
Setzt sie doch aus ,jetzt hat sie noch change sich in die Erde zu buddeln .
Du hast gesagt sie hätte Verletzungen , was für Verletzungen?

AnonymTiger 02.12.2016, 14:23

das ist ein sehr kleines Wildtier. 

Sie hat keine Chance mehr sich zu verbuddeln, es hat -10° C der Boden ist steinhart.

Sie hat eine sehr kleine Wunde am Kopf, die ist schon fast verheilt.

Wahrscheinlich bringt mir meine Katze eh bald wieder eine zweite Maus, die noch fit ist, die setzt ich dann dazu.

0
Cilly0 02.12.2016, 14:32

Die Maus die dir dein Kater bringen wird , hat dann sehr wahrscheinlich Schmerzen ...ich will auch immer allen helfen aber irgendwann sollte man einsehen das man der Natur ihren Lauf lassen sollen

0
AnonymTiger 02.12.2016, 18:59
@Cilly0

Ich habe schon viele Mäuse wieder frei gelassen, die unverletzt und topfit waren. Die sind sofort weggerannt.

Das war aber im Frühling/Sommer/Herbst.

Jetzt geht das nicht, deswegen braucht die Maus einen Kumpel.

ich hab sie schon seit fünf Tagen und es geht ihr blendend. 

0
Cilly0 02.12.2016, 19:30

na ok ich kann ja Verstehen... würde es auch machen 😁 aber bitte lass sie im Frühling wieder frei, halte sie bis dorthin in einem ARTGERECHEM gehege und gib ihne kein Futter aus dem Napf oder aus der Hand (sonst vergisst sie vielleicht wie man es selber findet u ) Ach und am besten gibts du ihr auch lebend Futter oder tot sie sollte sich auf jeden Fall nicht an Menschen gewöhnen wenn du sie scchon hältst dann wenigstens richtig 😉

0

Was möchtest Du wissen?