Feldmaus babies bekommen, was tun?

8 Antworten

Schau dass du den Karton so absicherst dass die Maus nicht raus kommt, informiere dich über die Art, und füttere sie bis die Babys eigenständig rumlaufen, dann kannst du sie beruhigt aussetzen.

Wichtig ist für dich zu wissen was es für eine Maus ist, es gibt nämlich Vegetarier, allesfresser, und welche die nur Insekten bzw Fleisch fressen. Nicht dass du sie fütterst mit was falschen und sie verhungert dann.

Nein nicht fressen lassen. Der Tierarzt wird die nicht nehmen und im Zoo werden sie als Futter für Raubtiere enden. Bringe sie an einen sicheren Ort wo keine Katzen ran gehen können, also nicht auf die Wiese. Ein Garten wo du sicher sein kannst das keine Katze durchlaufen wird. Weißt du wo deine Katze sie gefangen haben könnte? Da würde die Maus vielleicht ihre Höhle finden. Ist schwierig. Was vielleicht auch geht, denn Karton in eine größeren setzen und schließen, nur ein kleines Loch machen das die Maus raus kann aber keine Katzen rein, dann irgendwo im Gebüsch abstellen und noch Haferflocken in den Karton, damit sie erstmal fressen hat.

Meine Angst ist nur, dass die maus ihre babys verlassen wird wenn ich sie nach draußen setze, da das ein Umzug in eine wieder neue Umgebung ist und soetwas die Mutter total stresst. Und ich hatte gelesen das Mäusemütter, wenn sie gestresst sind, oft aufhören sich um die Babys zu kümmern oder sie sogar fressen.

1
@Anonym098887

Dann musst du sie vorerst behalten. Stell sie in einen Raum wo deine Katze nicht hin kann. Stell einen Blumenuntersetzer mit Wasser hin und Futter. Vielleicht hast du jemanden der dir einen geeigneten Käfig leihen kann oder besser ein Aquarium oder so was.

0

Ich würde die Mäusemama mit den Kleinen noch für ein paar Tage in dem Karton lassen und sie mit Futter und Wasser versorgen (ist sicherlich auch interessant die kleine Familie zu beobachten). In drei oder vier Tagen kannst Du sie ja dann mitsamt dem Karton draußen an einer geschützten Stelle aussetzen.

Paß aber auf, daß die Maus kein Loch in den Pappkarton nagt und sich in Deiner Wohnung selbstständig macht, denn das könnte zu einem Problem werden.

Ich hatte allerdings gelesen, dass es die Mäusemama stresst wenn sie die Umgebung wechselt/umzieht oder jemand einfach nur ins Nest schaut. Und wenn junge Mäusemütter gestresst sind, kann es passieren daß sie aufhören sich um deren Kinder zu kümmern oder sie sogar fressen...

0
@Anonym098887

Das stimmt, daß ein Umzug die Mäusemama stresst, deshalb war ja mein Vorschlag, sie noch eine weile in dem Karton zu lassen.

Mit "die Mäusefamilie beobachten" meinte ich nicht in die Höhle reinzuschauen sondern die Tierchen von außen zu beobachten. Es dauert ja nicht lange dann krabbeln die Kleinen von alleine aus ihrem Nest.

0

Sind Sie noch da? Dann ruf beim Tier Notruf an,die können Sie wenn sie verletzt ist an eine Pflegestelle übergeben! Wenn du in der Nähe wohnst dann schau mal beim Tiernotruf ev

Tierheim oder Tierretung. Aber ob die eine Maus nehmen? Ruf villeicht mal im Tierheim an.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?