Feldjäger zivil oder militärischer bereich?

10 Antworten

Feldjäger sind die Militärpolizei und haben in der Regel keine Befehlsgewalt gegenüber Zivilisten. Sie dürfen nur ausnahmsweise ins zivile Leben eingreifen. Wenn z.B, eine Panzerkolonne die Straße überquert, dürfen sie den Verkehr regeln. Für eine Personenkontrolle von Zivilisten fehlt aber jegliche Befugnis.

Feldjäger sind im militärischen Bereich tätig. Sie sind in erster Linie Soldaten wie alle anderen auch. Wenn sie sich im Feldjägerdienst befinden übernehmen sie besondere Aufgaben innerhalb der Bundeswehr. Diese können von Geschwindigkeitskontrollen innerhalb von Kasernen und Übungsplätzen, über die Überprüfung von Ladungssicherungen bei BW Fahrzeugen bis hin zur Aufgreifung von eigenmächtig abwesenden Soldaten reichen.
Des weiteren übernehmen die Feldjäger in Auslandseinsatz den Personenschutz von hohen Militärs und Zivilen wichtigen Personen.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

LG Tenebrae

P.s. die Feldjäger sind nen bisschen unbeliebt bei den anderen Soldaten, da es quasi die "Petzen" sind.

feldjäger sind bei der bundeswehr.. können aber auch im zivilen bereich regelungen im straßenverkehr übernehmen , wenn truppentransporte oder militärische großfahrzeuge sich auf öffendlichen strassen bewegen

Was möchtest Du wissen?