Feldjäger als freiwillig Wehrdienstleistender (im Ausland)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

natürlich wird ein Feldjäger auch im Rahmen des FWD23 voll ausgebildet. Man schickt keine Soldaten ohne notwendige Qualifikationen in den Auslandseinsatz. Realistisch ist ein Einsatz ab 12 Monaten, da man hier theoretisch eingeplant werden kann. Die Feldjäger sind z.B. in Afghanistan sehr zahlreich vertreten und werden es auch noch über 2014 hinaus sein. In ihr Aufgabenfeld fallen zum einen die Ausbildung der afghanischen Sicherheitskräfte, aber auch Aufgaben zur Regelung des Alltags in den Feldlagern, da sie die Aufgabe der Militärpolizei übernehmen. Außerdem sieht man sie nicht selten am Flughafen bei der Durchleuchtung des Gepäcks.

MfG Rusty

Ein Feldjäger ist erst ab dem Dienstgrad Feldwebel voll ausgebildet und als FWDL schafft man nur den Dienstgrad Hauptgefreiter. Man ist somit ein "fast" Feldjäger, der nur Hilfstätigkeiten ausübt und darauf bezog sich meine Frage. Nach 12 Monaten Dienst werde ich mit Sicherheit keine afghanischen Sicherheitskräfte ausbilden können... Und welche von den genannten Tätigkeiten jetzt auch für solche "fast" Feldjäger in Frage kommen, wäre jetzt meine Frage.

0
@Caimer

Du bist aber dennoch in dem Aufgabenfeld involviert. Du bist insofern voll ausgebildet, dass du die Tätigkeiten übernehmen kannst, die im Ausland anfallen. Zweiteres bezog sich zwar auf die Allgemeinheit der Feldjäger, jedoch wirst du das nicht klar voneinander trennen können. Du bist den "erfahrenen" Feldjägern behilflich, hast aber dementsprechend nahezu das gleiche Aufgabenfeld (womöglich mehr Schreibkram)... so meinte ich das.

1

Danke für den Stern!

0

Moin,

http://www.militarypolice.de/forum/index.php?topic=2362.0

Na, sich mal vorher schlau machen schadet auch nicht ;) Aber ich halte Feldjägerdienst für einen FWDler auch ziemlich utopisch, höchstens gibts da die "Schreibtischsstelle". Und ins Ausland kannst du auch als Bürokraft kommen - da unten erwischt es nicht nur Patrouillen, sondern auch Busse auf dem Weg zum Flughafen. Allerdings ist das Risiko dann doch in relativen Grenzen und man macht ordentlich Geld... aber einen Auslandseinsatz musst du in jedem Fall mit einkalkulieren.

mfg Nauticus

Ich hab mich vorher schlau gemacht, unter anderem auch über den Link, den du mir geschickt hast, also nichts vorwerfen hier, ja ? ;) So jetzt mal Sticheleien beiseite. Ich würde gerne mehr über diese "Schreibtischstelle" erfahren, da ich eigentlich eher so Dinge, wie Kontrollen, als die Aufgabe der Feldjäger mitbekommen habe. In meiner kurzen Dienstzeit werd ich es nur bis zum Hauptgefreiten schaffen und somit kein voll ausgebildeter Feldjäger sein, da Feldjäger im Einsatz eher Feldwebel oder Offiziere sind, wie ich das verstanden habe. Deshalb bleiben meine Fragen immernoch bestehen, lediglich deine Schreibtischstellen Aussage könnte sich auf die gefragten Hilfstätigkeiten beziehen, aber wie sieht so eine Schreibtischstelle, beziehungsweise Hilfstätigkeit aus?

2
@Caimer

Sorry, aber manchmal ist gf.net wie ein Umerziehungslager für Googlefaule ;)

Also, wenn du dir wirklich ernsthaft Gedanken drüber machst, auf zum Wehrdienstberater/Mail schicken. Du hast ja schon einen spezielleren Fall. Ich kann mich da auch nicht wirklich auf etwas stützen, aber große Illusionen würde ich mir nicht machen.

1

Schau Dir mal das hier an:

http://www.gutefrage.net/frage/welche-voraussetzungen-braucht-man-als-feldjaeger-bei-der-bundeswehr

Generell würde ich Dir ein Gespräch mit einem Wehrdienstberater empfehlen. Er kann Dir auch sagen, ob Du mit 15 - 23 Monaten überhaupt Chancen hast (ich denke nicht) und wird Dir auch genaueres über Auslandseinsätze mitteilen können.

Google einfach Zentrum für Nachwuchsgewinnung bzw. schau mal auf der Homepage bundeswehr karriere nach

Feldjäger im Auslandseinsatz

Hay,

Ich habe da mal die Frage wie es mit den Feldjägern im Ausland steht, Ich komme nun zu der Feldjägerkaserne in Hannover (soll eine sehr gute Kaserne sein). Aber speziell wollte ich fragen wie es mit den Feldjägern im Auland aussieht, was ich da zu beachten habe oder auch wie gefährlich es als Feldjäger dort ist. Da die Feldjäger keine Kampftruppe ist nimmt sie ja nicht aktiv an Gefechten teil daher die Frage,

Wie gefährlich ist es für einen Feldjäger?

Was muss man beachten?

Was hat ein Feldjäger dort zu tun?

Ich bedanke mich im voraus schon mal für die Antworten

MFG

Firestep

...zur Frage

Bundeswehr Wehrdienst Auslandseinsatz...

Ich habe vor nach meinem Fachabi freiwilligen Wehrdienst zu leisten. Ich habe gehört, dass man wenn man sich für mehr als 12 Monate verpflichtet auch ins Ausland muss, darf man auch schon vorher ins Ausland? Also nach der 6 Monatigen AGA? Ich würde nämlich nicht gerne 23 Monate lang den freiwilligen Wehrdienst machen, aber trotzdem ins Ausland, da man da ja auch täglich gut Zusatzgeld bekommt, ich würde mich dann für ein Jahr verpflichten.

...zur Frage

Bis wann kann man sich für den freiwilligen Wehrdienst einschreiben lassen?

Hallo,

ich interessiere mich schon seit langem für einen Werdegang bei der Bundeswehr. Da allerdings momentan schon bei den meisten Firmen die Bewerbungszeit für dieses Jahr zu Ende ist, wollte ich fragen ob jemand bescheid weiß, bis wann ich mich bei der Bundeswehr bswp als Feldjäger bewerben kann oder allgemein für den freiwilligen Wehrdienst einschreiben kann. Hat irgendjemand damit vielleicht selbst Erfahrung gemacht, wenn ja, wie ist es bei euch abgelaufen?

MfG

BVBfritze

...zur Frage

Autoversicherungsrabatt bei Freiwilliger Wehrdienst?

Kriegt man, wenn man den freiwilligen Wehrdienst ausübt Versicherungsrabatt bei Autos.

...zur Frage

Wie lange dauert der Bewerbungsprozess für den freiwilligen Wehrdienst?

Hallo, ich bin z. Z. in Australien und wollte mich zum Einstellungstermin 01.04.2016 bei der Bundeswehr als freiwilliger Wehrdienstleistender bewerben und wollte fragen, wann ich wieder zu Hause sein sollte, um das ganze Bewerbungsprozedere zeitlich zu schaffen?

Grüße vom anderen Ende der Welt :)

...zur Frage

Bundeswehr Freiwilliger Wehrdienst ab wie viel monaten auslandseinsatz?

Hallo, ab wie viel monaten kann man als fwd-leistender ins ausland versetzt werden. Ich weiß das es von der einheit abhängt aber sie schicken dich ja nicht im ersten monat nach afgahnistan.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?