Feines Haar pflegen und bändigen... wie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Shampoo kannst du ruhig eine Eigenmarke aus dem Drogeriemarkt nehmen, z.B.:für feines Haar. Im Anschluss an die Wäsche eher nur eine Pflegespülung verwenden, die belastet das feine Haar nicht so. Oder Pflege Sprüh Lotions die im Haar verbleiben - abwechselnd wäre da eine ideale Lösung.  Für die Spitzen, bzw. den trockenen Langhaarteil gibt es gezielte Spitzenfluids für die tägl. Anwendung. Sie pflegen ohne zu beschweren. Über Nacht einen Zopf flechten. Geht auch seitlich, dann drückt er nicht so beim Schlafen! Zum Kämmen empfehle ich dir diese Super Bürste: Ist die Eigenmarke (dm) Variante vom Tangle Teezer

Der ebelin Entwirrkürnstler macht das tägliche Kämmen sowohl im trockenen als auch im nassen Haar zum Kinderspiel. Sogar kleine Knoten lassen sich ganz einfach wegzaubern und das ohne ziepen und reißen. Durch die besondere Borstenanordnung wird dem Haarbruch vorgebeugt. Die Gummierung auf der Bürste verhindert das Abrutschen während des Bürstens. Auch Pflegeprodukte lassen sich mit der trendigen Bürste gut einarbeiten.•entknotet die Haare•für jede Haarlänge und Haartyp•für trockenes und nasses Haar geeignet•Haarbruch wird vorgebeugt•liegt sehr gut in der Hand•Gummierung verhindert abrutschen

Hey! Also ich habe mit meinen Haaren(sie gehen mir bis zum bauchnabel) keine Schwierigkeiten! Also ich wasche sie alle zwei tage, bürste sie einfach ganz normal, und nachts flechte ich mir einen Zopf! Ich hoffe ich konnte helfen ;-) 

Was möchtest Du wissen?