Feine Gravur bei Goldring außen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, das kann sein. Ich würde mal weiter bei anderen nachfragen.

Eventuell sind die Kosten höher. Denn zum Gravieren muß das Teil wohl eingespannt, festgemacht werden und es darf keinen Verrutscher geben.

Vielleicht fragst Du mal bei einem Graveur nach, der per Laser graviert, da halte ich es für möglich, aber ich kann keine Garantie dafür aussprechen.

333er Gold ist entgegen anderer Meinung hier, nicht als Schrott zu bezeichnen, lediglich ist der Goldgehalt nur ein Drittel, aber das Teil selbst ist kräftiger, wohl evtl. nicht so elastisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 338194
16.08.2017, 20:48

Bedanke mich für den Stern. Mich würde interessieren, ob jemand gefunden wurde, der das gemacht hat.

0

Geh damit zu einem Goldschmied, die sind handwerklich ausgebildet. Juweliere haben meist nur eine kaufmännische Ausbildung und auch keine eigene Werkstatt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Juwelier hat den Ring gesehen und wird Dir es daher schon richtig gesagt haben. Wegen einem 333er Goldrand brauchst nicht Aufstand machen. 333er ist fast Schrott. Bei 585 geht das Wertvolle los. Häufiges Tragen von 333er führt schnell zu dessen Abnutzung und bricht durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo willst Du bei 3 Millimetern noch 2 Linien unterbringen?

Wir haben in den Eheringen auch unsere Namen drin, die sind aber breiter als 3 Millimeter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?