Feigwarzen krebsgefahr?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nicht verrückt machen, das bedeutet nicht zwangsläufig, dass man Krebs bekommt. Immer regelmäßig zum Frauenarzt gehen, 1x jährlich, bei ganz viel Angst auch 2x jährlich, aber das ist genug Vorbeugung. 

In meiner Familie haben beide Elternteile Krebs. Aber das heißt auch nicht, dass ich mal welchen bekomme, und wenn? jeder 3. Weltbürger hat Krebs, es ist eine Erkrankung wie jede andere auch. Die Behandlungschancen sind inzwischen schon ganz gut und werden ständig besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maddy9876
07.12.2015, 16:48

Bin männlich....

0

Was möchtest Du wissen?