Feiertagsregelung Hotellerie

3 Antworten

Das hängt davon ab, wie Eure Arbeitszeiten geregelt sind: Normalerweise gibt es einen gleichmäßigen Schichtplan worin geregelt ist, wer wann frei hat oder arbeiten muss - dieser wird zwischen Betriebsrat und Geschäftsleitung vereinbart und gilt dann zwingend, worauf der BR achten muss, dass niemand benachteiligt wird - eine Arbeitszeitregelung von einer Woche zur nächsten ist eigentlich nicht zulässig, da das Betriebsverfassungsgesetz verbindliche Schichtpläne vorschreibt (§ 87 Abs.1 Ziff.2 BetrVG) - sicher kann es auch da passieren, dass Du an den Feiertagen Deine freien Tage hast, aber nicht bei jedem Feiertag - so kann der AG dies ja willkürlich so regeln wie er Dich ärgern will und das kann so nicht sein, da Ihr ja selbstverständlich Schichtarbeiter seid und Du vermutlich auch Nachtschicht / Frühschicht / Spätschicht zu leisten hast - diese Reihenfolge muss ja irgendwo geregelt sein!? Alles andere ist ja schon mehr als fragwürdig, da Du ja auch keine Freizeit planen kannst - wenn es für Euch einen gültigen Tarifvertrag gibt, dann geh zur Gewerkschaft und lass Dich beraten - für Mitglieder kostenlos - wenn Du noch kein Mitglied bist, dann tritt ein (Beitrag mon. 1% vom Tariflohn), dann hast Du auch ein Recht darauf, sonst nicht ! Wenn Du die Gesetze nachlesen willst - hier kannst Du dies: www.dejure.org Viel Glück!

So etwas steht eigentlich im Vertrag. Was meinst du damit, du hast keinen Arbeitsvertrag nach Tarif? Der Tarifvertrag steht über dem Arbeitsvertrag und gilt unmittelbar, also gilt im Zweifelsfall das, was darin steht.

Wie die Feiertage geregelt sind, kann unterschiedlich sein (habe selbst schon verschiedene Varianten erlebt). So ist es z.B. möglich, dass man 28 Urlaubstage hat aber keine Feiertage oder 20 Urlaubstage und dafür schon Feiertage. Aber selbst, wenn dir Feiertage zustehen, heißt das nicht unbedingt, dass du sie genau in der Woche bekommen musst, in die sie fallen. Wende dich doch einfach mal an den Verantwortlichen im Personalbüro, der kann dir das sicher erklären, wie das bei euch abläuft :).

Das Problem ist das bei uns darüber 2 verschiedene Meinungen herrschen bei uns. Deswegen die Frage hier nochmal.

0

Wenn ein Feiertag (oder mehrere) in deine Freizeit fällt, dann hast du schlicht Pech gehabt - das ist rechtlich leider mal so. Nur wenn du an einem Feiertag arbeiten musst steht ein Ausgleich dafür zu. Da du ja 2 Tage in der Woche Frei hast, dann kann der Ag dies dahingehend deligieren

Leider zulässig und er hat damit recht...

Das habe ich befürchtet, vielen Dank.

0

Was möchtest Du wissen?