Feiern Jesiden Ostern?

6 Antworten

hallo Helly33 - deine Freundin hat definitiv nicht gelogen, manches, was nicht wahr ist, beruht einfach auf einem Irrtum oder auf Unkenntnis. Jesiden sind eine im nahen Osten brutal verfolgte religiöse Minderheit. Sie haben kein heiliges Buch wie Koran oder Bibel und werden deshalb von Moslems als primitive heidnische Teufelsanbeter verfolgt. Yezid ist zB im Türkischen ein sehr böses Schimpfwort. Jesiden haben sich deshalb anzupassen gelernt und feiern nach außen hin die religiösen Feste ihrer Umgebung ebenfalls. Aber weder Ostern noch andere christliche/moslemische/jüdische Feste sind Bestandteil der Jesidenreligion.

so ein Schwachsinn, das mit der Verfolgung stimmt, jedoch nicht das wir Ostern von dem Christentum übernommen haben, ja wir feiern zwar Ostern, jedoch mit einer komplett anderen Bedeutung und anderen Tagen.

wir beenden mit dem Oster Fest, unsere Fasten Zeit zum Ehren der heiligen Engel

1

In den meisten Religionen liegen besondere Feste ungefähr auf wichtigen jahreszeitlichen Daten. In diesem Fall geht es um die Tag- und Nachtgleiche. Da feiern die Juden das Purim-Fest, die Christen das Osterfest, die Jesiden das Nowruz Fest oder Çarşemba sor. Das geht alles auf viel ältere Kulte zurück, als man aber den Göttern auch schon (oder noch) Einfluss auf die Ernte zu schrieb.


In dem Fall geht es natürlich nicht um die Ernte, da gibt es dann andere Feste, die auch wieder auf die herbstliche Tag- und Nachtgleiche fallen, sondern um die Aussaat. Weitere wichtige Feste liegen dann jeweils auf der sommerlichen und winterlichen Sonnenwende, wenn also die Tage wieder länger oder kürzer werden.

0

Ostern ist zwar ein christliches Fest und man kann auch ohne Christ zu sein Ostern feiern. Aber ich glaube nicht, daß es bei dem Glauben der Jesiden üblich ist, Ostern religiös zu feiern.

Doch ist es:)
Yeziden feiern Ostern, jedoch auf unsere Art.

0

Kurzes Nachdenken hilft manchmal schon die eigene Frage zu beantworten.

Ostern ist das höchste religiöse Fest der Christen, an dem sie die Auferstehung Jesu Christi, des Sohnes Gottes von den Toten feiern.

Da Jesiden nicht an Jesus Christus als Gottes Sohn glauben und auch nicht an seine Auferstehung haben sie eigentlich keinen Grund Ostern zu feiern.

Das schließt jedoch nicht aus, dass sie es individuell trotzdem tun, einfach weil man es für einen schönen Brauch hält. Das ist ähnlich wie mit Weihnachten. - Auch ein großer Teil der nichtchristlichen Welt feiert inzwischen Weihnachten, wenn auch mit einer anderen Einstellung dazu, als tatsächliche Christen.

Ja, feiern sie, bzw sowas ähnliches es heißt çarsemba şor und ist so wie bei den Christen Ostern.

Was möchtest Du wissen?