Feiern gehen in einer Beziehung?

10 Antworten

Man braucht auch mal Freiraum.

Solange dieses "Du gehst nicht feiern " kein Befehl war also das er bestimmt das du nicht feiern gehen darfst, sondern eher eine Feststellung das du doch eigentlich nicht feiern gehst, ist alles gut.

Also ja du reagierst über wenn du ein Drama daraus machst wenn er mal feiern geht.

Es tut einer Beziehung gut, wenn man auch mal nur mit Freunden aus geht. Sonst gehen einem ja irgendwann die Gesprächsthemen aus.

In diesem Fall gilt: Gleiches Recht für alle. Geh nächste Woche mit einer Freundin los.

Ich weiß wie sche*ße es ist, aber um es ihm Ambesten kla zu machen, solltest du selbst mal feiern.

Bei mir war es auch mit Grund für eine Trennung.

Beide mochten nicht feiern, und nach der Trennung war sie jedes Wochenende besoffen und schnell mit dem nächsten im Bett.

Einfach schade, wie man sich in Menschen täuschen kann, also nimm’s gelassen und mach dein Ding ✌🏻

Wenn er es dir wirklich verbietet, schlußmachen und ihn obligatorisch darüber informieren. Dass du mit deinen Mädels losziehst !

Wenn es nur die Aussage ist, machst du ja eh nicht, sauer sein. Und ein paar Mädels klarmachen zum feiern gehen.

Jeder braucht seine Freiheiten auch in einer Beziehung. Wenn mein Freund sagt, da ist ne Party, wo er mit seinen Jungs hin will, soll er doch gehen. Dann mach ich mir mit meinen Mädels nen schönen Abend.

Was möchtest Du wissen?