Feienjob-Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Solange Du nicht volljährig bist, muss man Dir keinen Mindestlohn bezahlen.

Ansonsten liegen solche Jobs eher im Mindestlohnbereich - ergo 8,84 Euro die Stunde.

Deinen Verdienst kannst Du dann berechnen, wenn Du weißt wieviele Stunden Du in einem Monat arbeiten kannst und wirst.

Während eines solchen Kurzzeitjobs sind keine Sozialversicherungsbeiträge zu bezahlen und die einbehaltene Lohnsteuer kannst  Du Dir zu Beginn des folgenden Kalenderjahres komplett erstatten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte meinen ersten Ferialjob letztes Jahr bei einem Supermarkt und war mit 10Euro die Stunde (Netto) ganz zufrieden. In einem Gasthaus erhielt ich beispielsweise für 176 Stunden nur 1500 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der 9. Klasse habe ich meinen ersten Ferienjob damals gemacht und habe in 10 Tagen (2 Wochen minus Wochenende) 400€ bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?