Fehlzeitenregelung an Schulen rechtswirksam?

1 Antwort

Die Fehlzeiten müssen natürlich ordentlich geführt werden. Ansonsten sehe ich da kein Problem.
Ich vergleiche das jetzt mal mit der "Abendschule" zum Rettungssanitäter. Dort wird man ab einer Fehlzeit von über 10% gar nicht erst zur Prüfung zugelassen.

Ja, wie gesgat werden diese nicht ordentlich geführt. Hinzu kommt das ich das Gefühl habe das eben jene Schüler die bei den Lehrern beliebt sind eben weniger Fehlzeiten angerechnet bekommen und andere eben mehr. Und auch jeder anders entscheidet ob er diese 30% Regelung anwendet oder nur zum Teil oder gar nicht.

Wie gesagt von Gleichberechtigung ist da keine Rede mehr

0

Wann genau bekommt man Null Punkte in der Schule?

Ich gehe grad in die 12.Klasse.Bei mir laufen grad alle Fächer sehr gut aber nur Mathe nicht und da ist es extrem :/ Ich hab in den 2 Semestern nur 4mal gefehlt(mit ausnahmen von 2 personen haben alle mindestens 10mal gefehlt).Ich bin auch pünktlich da gewesen und so aber ich bin einer der stillsten in dem Kurs und habe große lücken in mathe..Mein Lehrer hasst mich sogar sehr -.- Die Letzte Klausur in diesem Jahr habe ich mit 0Punkten belegt und sie meinte das dass unsere endgültige schriftliche note sein wird.Was mache ich jetzt ich stehe im moment mündlich auf 1-2 punkten.Wir haben natürlich noch 1monat zeit um unsere mündliche note zu steigern aber ich bin trotzdem neugierig.Kann mir der Lehrer null punkte insgesamt geben trotz ständiger Anwesenheit?Im Notfall,wieviele punkte bräuchte ich dann mündlich um sie auszugleichen?

Danke im vorraus

...zur Frage

Darf der Lehrer eine Klassenarbeit mündlich vor der Klasse einen Schüler abfragen?

Darf der Lehrer eine Klassenarbeit mündlich vor der Klasse einen Schüler abfragen?

Ein Schüler muss eine Klassenarbeit nachschreiben.Doch der Lehrer frägt den Schüler im Unterricht die Klassenarbeit mündlich ab. Darf er das ?

...zur Frage

Abitur Zulassung trotz Fehlzeiten?

Hallo,

ich bin Schüler eines Wirtschaftsgymnasiums (11/12/13 Klassen), und möchte mein Abitur erlangen. Ich bin chronisch Erkrannkt und habe zudem noch ein schwaches Immunsystem. Ich habe in der 11 Klasse ein Klink Aufenthalt hinter mir (2/3 Wochen Fehlzeiten) und auch noch viele weitere durch ein ärztliches Attest entschuldigte Fehlzeiten. Jetzt in der 12, ist es ähnlich, habe einige Wochen gefehlt aber ebenfalls immer mit einem Attest.

Meine Frage wäre ob ich zum Abitur zugelassen werde, wenn ich oft gefehlt habe aber immer mit einem Attest, und das in der 11 und 12 klasse, wenn ich in der 13 nicht fehlen werde. Oder werden alle Fehlzeiten berücksichtigt auch die aus den vorherigen Jahren?

Danke im Voraus und liebe Grüße

...zur Frage

Wieviele Felzeiten in der Schule sind normal?

Hallo, ich habe insgesamt im ersten Halbjahr schon fast 5 Wochen in der Schule gefehlt. So ganz normal finde ich das nicht, welche Fehlzeiten habt ihr so?

...zur Frage

Fehlzeiten und mündliche Beteiligung ins neue Schuljahr (HH)?

Meine Lehrer sagen nun immer (gestern 7.7. waren die Zeugniskonferenzen), dass die Fehlzeiten und die mündlichen Noten ins nächste Schuljahr einfließen... Aber dürfen die das überhaupt? Toll wäre es wenn ich ein Link zu einer Quelle oder ein Paragraphen bekomme, damit ich meinen Lehrern sageb kann: Nein ist nicht so, gucken sie hier...

...zur Frage

Wie finde ich Motivation um in die Schule zu gehen und auch um rechtzeitig zu lernen?

Ich gehe nicht oft in die Schule. DAs liegt daran dass ich mir die Motivation fehlt. Ich sitze in fast jedem Unterricht alleine und habe auch nicht so viele enge Freunde in meinen Kursen (3. semseter) ich rechtfertige das damit dass ich erst dieses Sendestörung auf die Schule gekommen bin und die anderen sich schon alle vorher kannten und ihre kleinen Grüppchen gebildet haben. Aber ansprechen undKontakt aufbauen scheint nicht die Stärke von meinen Kameraden zu sein. Jedenfalls fühle ich mich nicht gut so in solch einer Situation wenn alle einen sitzt Nachbarn haben und ich alleine immer sitze. Das nervigste ist wenn wir uns einen Partner suchen müssen und ich mal wieder die einzige ist die keinen hat. Durch dieses unwohl Gefühl sage ich mir morgens wenn ich aufstehe für die Schule ich solle eben nicht gehen. Ich rede es mir quasi aus. Der nächste Punkt sind meine Noten. Ich lerne wie ein Esel WOCHEN vor einer Klausur und trotzdem wird es ein Ausfall. Ich weiß nicht was ich falsch mache. Mit fehlt heldische Motivation zum lernen. Mittlerweile denke ich mir wozu lernen wenn es sowieso keine gute Note wird. Was tue ich gegen meine Probleme ? Wie lernt man richtig ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?