Fehlzeiten in der Kaufmännischen Ausbildung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich war glaub ich fast en halbes jahr krank das war schon hart an der grenze gewesen glaub ich das wird in tagen gerechnet sosoviele tage darf man fehlen kommt auf die ausbildungszeit drauf an ich glaube weiß es aber nicht hundert prozent es waren 23% was man fehlen darf es darf eben nicht drüber sein! bin aber nicht sicher ist schon ne weile her sorry!

Wenn eine Versetzung nicht gefährdet oder unmöglich ist/war, sollte das kein Problem darstellen. Wichtig ist, das du den Stoff für die Prüfungen auf die Reihe bekommst. Sollte aber machbar sein, habe selbst auf 2 Jahre verkürzt und mit 1,0 abgeschlossen. Ist also machbar.

Lena2002 01.09.2011, 22:59

Naja es geht ja nicht um das verkürzen, sondern darum wie lange ich insgesamt krank sein darf, ohne einen Antrag auf Verlängerung zu stellen. Ich will die Ausbildung nicht verkürzen.

Lena

0
IQBesitzer 01.09.2011, 23:02
@Lena2002

Das war nur als Beispiel dazu gedacht, um zu sagen das es nicht unbedingt nötig ist, zu verlängern.

0

Bei der Frage einer möglichen Verlängerung geht es nicht primär um die Anzahl Tage oder Wochen, sondern darum, ob Deine Leistungen so sind, dass Du (noch) eine Chance hast, die Prüfung zu bestehen.

Lena2002 05.09.2011, 19:27

Um die Noten geht es nicht, da ich da nur 2en und 3en habe. Es geht primär um die Anzahl der Fehltage

0

diese Frage kann dir entweder dein Lehrer oder dein Ausbilder beantworten.

Was möchtest Du wissen?