Fehlzeiten der Berufsschule?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich würde ich dir raten mit deiner chefin drüber zu sprechen. Hast du einen ärztlichen attest so kann dieser nicht angefochten da dies ein amtliches attest ist. Wichtig ist dabei auch das di beachten musst das du um zur Abschlussprüfung zugelassen zu werden MINDESTENS 80% der lehrzeit anwesend sein musst. Zumindest ist dies in unserem bundesland so.
Je nach ausbildingsberuf kannst du eventuell auch anfragen ob du die klasse oder auch die berufsschule wechseln kannst. Den fall hatten wir bei uns in der berufsschulklasse. An wen du dich da am besten wenden solltest kann ich dir leider nicht beantworten :/ weißt du denn weswegen du dich unwohl in der klasse fühlst? hoffe ich konnte dir wenigstens ein wenig helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ozelmmm97
17.05.2017, 22:09

Ja wegen den Lehrern die tun immer irgendwie so, als wenn ich total doof wäre und nichts verstehe. İch habe echt überhaupt keine Freunde in der Klasse und überhaupt niemanden wo ich sagen kann, dass ich die Person ansprechen kann, wenn ich mal nicht klar komme oder so.

0

Es ist durchaus möglich, dass du nicht zur Abschlussprüfung deiner Ausbildung zugelassen wirst. Ab einer bestimmten Anzahl Fehlzeiten (dabei ist es unerheblich, ob die entschuldigt oder unentschuldigt sind), ist der Zug für dich abgefahren. Dann bestehst du deine Lehre nicht und musst ein weiteres Jahr dranhängen. Ob dein Chef das dann noch so lustig findet, wird sich zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?