Fehltage, können Leherer sich beschweren bei Jugend Amt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, an das Jugendamt wird sich die Schule nur wenden, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass du zu Hause vernachlässigt, misshandelt wirst, aber ganz gewiss nicht wegen deiner (entschuldigten!) krankheitsbedingten Fehlstunden! Mach dir deswegen keine Sorgen!

Wenn die Schule der Meinung ist, dass es überhand nimmt mit deinen Fehlzeiten oder gar anzweifeln, ob du wirklich jedes Mal krank warst, dann werden sie sich als erstes mit deinen Eltern in Verbindung setzen und ein offenes Gespräch führen. Möglicherweise werden sie zukünftig Atteste vom Arzt fordern, wenn du nicht zur Schule erscheinst. Dies sollte dann aber nicht das Problem sein, wenn du wirklich krank bist. Alles Gute dir!

Miroir 18.04.2013, 21:24

Lieben Dank, dass du bewertet hast. : )

0

Zwischen Jugendamt einschalten und Kind wegnehmen muss RICHTIG VIEL passieren. Zunächst käme mal ein Brief vom Jugendamt mit der Bitte um ein Gespräch mit Deinen Eltern. Da wäre es dann gut, wenn Deine Eltern auch hingingen, denn das Jugendamt ist zunächst mal dafür da, den Eltern zu helfen. Und wenn sich herausstellt, dass es ein Problem gibt, bei dem das Jugendamt helfen kann (zB bist Du vielleicht so oft krank, weil es in der Wohnung Schimmel gibt oder so), dann hilft das Jugendamt - aber immer nur, wenn die Eltern das auch zulassen/mitmachen.

vielleicht solltest Du Dich aber tatsächlich mal mit der Frage beschäftigen, warum Du so häufig krank bist, denn 36 Fehltage sind auf Dauer kein Zustand.

drache1p2 08.02.2012, 18:34

Schimmel gibst keinen bei uns und meine Eltern lassen mich auch nicht links liegen. ;)

0

Bei unklaren Entschuldigungen wird zuerst ein Arzt, dann der Amtsarzt eingeschaltet.

Wenn Eltern eine unbegründigte Entschuldigung ausschreiben/ausgeschrieben haben, ist zunächst ein Ordnungsgeld (ca. 100 Euro/Fehltag) möglich.

Das regelt aber die Schulbehörde!

Parallel dazu kann die Schule - z. B. bei Verdacht auf Verwahrlosung des Kindes - das Jugendamt einschalten.

drache1p2 08.02.2012, 18:33

Wie unbegründet Entschuldigung?

0
altermann58 09.02.2012, 17:01
@drache1p2

gemeint: -> nicht notwendige Entschuldigung -> Verstoß gegen die Schulpflicht des Kindes

0

Du bist aber arg oft krank. Aber nein. Nur weil du krank bist, kann das Jugendamt dich deinen Eltern nicht wegnehmen. Du bräuchtest mal ein Athest vom Artzt der beweist dass du wirklich krank warst und nicht nur geschwänzt hast.

ich glaub die haben schlimmere fälle als dich.also denke nicht das du dir sorgen machen braucst

Quatsch, deswegen wird kein Jugendamt eingeschaltet, da mach dir mal keinen Kopf.

Was möchtest Du wissen?