Fehltage, können Leherer sich beschweren bei Jugend Amt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, an das Jugendamt wird sich die Schule nur wenden, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass du zu Hause vernachlässigt, misshandelt wirst, aber ganz gewiss nicht wegen deiner (entschuldigten!) krankheitsbedingten Fehlstunden! Mach dir deswegen keine Sorgen!

Wenn die Schule der Meinung ist, dass es überhand nimmt mit deinen Fehlzeiten oder gar anzweifeln, ob du wirklich jedes Mal krank warst, dann werden sie sich als erstes mit deinen Eltern in Verbindung setzen und ein offenes Gespräch führen. Möglicherweise werden sie zukünftig Atteste vom Arzt fordern, wenn du nicht zur Schule erscheinst. Dies sollte dann aber nicht das Problem sein, wenn du wirklich krank bist. Alles Gute dir!

Lieben Dank, dass du bewertet hast. : )

0

Du bist aber arg oft krank. Aber nein. Nur weil du krank bist, kann das Jugendamt dich deinen Eltern nicht wegnehmen. Du bräuchtest mal ein Athest vom Artzt der beweist dass du wirklich krank warst und nicht nur geschwänzt hast.

Zwischen Jugendamt einschalten und Kind wegnehmen muss RICHTIG VIEL passieren. Zunächst käme mal ein Brief vom Jugendamt mit der Bitte um ein Gespräch mit Deinen Eltern. Da wäre es dann gut, wenn Deine Eltern auch hingingen, denn das Jugendamt ist zunächst mal dafür da, den Eltern zu helfen. Und wenn sich herausstellt, dass es ein Problem gibt, bei dem das Jugendamt helfen kann (zB bist Du vielleicht so oft krank, weil es in der Wohnung Schimmel gibt oder so), dann hilft das Jugendamt - aber immer nur, wenn die Eltern das auch zulassen/mitmachen.

vielleicht solltest Du Dich aber tatsächlich mal mit der Frage beschäftigen, warum Du so häufig krank bist, denn 36 Fehltage sind auf Dauer kein Zustand.

Schimmel gibst keinen bei uns und meine Eltern lassen mich auch nicht links liegen. ;)

0

Vor den Zeugnissen in der Schule gefehlt und automatisch als Fehltage im Zeugnis?

Guten Tag, meine Frage richtet sich an alle Lehrer da draußen. Ich habe jetzt seit Donnerstag in der Schule gefehlt und habe dafür ein Attest. Am Freitag ist Zeugnisausgabe und mein Chemielehrer hat wohl am vergangenen Freitag meinem Mitschüler gesagt, dass er meine Fehlstunde als unentschuldigt im Zeugnis eintragen wird, wenn ich die Entschuldigung nicht bis Montag vorzeige. Da ich da allerdings nachweißlich auch da krank war, konnte ich dem natürlich nicht Folge leisten. So jetzt zu meiner Frage. Ist das rechtens? Ein Unentschuldigter Fehltag bzw. wären das in meinem Fall 5 Fehltage (morgen bin ich auch noch krankgeschrieben) sind ein sehr negativer Aspekt in einem Zeugnis. Ich befinde mich zurzeit in der E1 und somit kann dieses Zeugnis später mal sehr wichtig für mich sein. Und da fragt keiner wie die Fehltage zustande kamen. Und deswegen finde ich es wirklich eine Unverschämtheit, wie dieser Lehrer vorgeht. Wäre es nicht möglich mit dem Zeugnisausdruck zu warten, bis ich am Freitag meine Fehltage entschuldigt habe und mir dann mein Zeugnis eine Woche später auszuhändigen? Habe ich nicht ein Recht auf die Chance der Entschuldigung meiner Fehltage? Ich weiß, dass man als Schüler keine Rechte hat, das habe ich bereits gelernt. Aber kann ich irgendwas tun? Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

10.klasse 2. halbjahr keine fehltage mehr im zeugnis.

Stimmt es das im zeugniss des 2.halbjahres in der klasse 10. Keine fehltage und fehlstunden im zeugniss kommen werden?

...zur Frage

Wie viele Fehlstunden führen zum Auschluss des schule?

Ich bin oft Krank, bin Psychich labil und leide unter panikattaken. Ich habe auf meinem halbjahres zeugnis 19 fehltage gehabt, jetzt im 2 halbjahr habe ich schon 4 weitere tage gefehlt. Unentschuldigt hatte ich noch keine. Ich habe mir meistens eine entschuldigung selber geschrieben. Mittlerweile habe ich attest pflich. mein lherer glaubt mir nicht richtig...aber daran kann ich auch nix ändern. was kann man tungegen die gefahr aus der schule zu fliegen. ich mache gerade auf einem berufskolleg meine mittlere reife. ich brauche den abschluss unbdeingt für das Abitur das ich beginnen will im sommer. Wie ist das rechtlich. Ab wann darf er mich ausschliessen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?