Fehltage in 11 Klasse , Aufforderung zum Gutachten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mit 18 Jahren ist das alles sein Problem, 

wenn er nicht mehr zu Schule geht , ok  dann gibt es auch kein Kindergeld 

Die Schule macht wohl ernst und schmeißt ihn raus, was sie darf 

Er sollte sich dann mal um eine Arbeit bemühen, vielleicht lernt er ja da etwas dazu 

Wenn sich herausstellt, das er gesund ist kann er natürlich von der Schule fliegen und ER muss eine Strafe zahlen oder abarbeiten. Wäre er minderjährigesagt könnte dir unter Umständen auch das Sorgerecht entzogen werden. 

Natürlich ist das Leben als Alleinerziehende nicht einfach aber warum hast du dir nicht längst Hilfe beim Jugendamt gesucht und fragst jetzt erst in dieser Situation in der das Kind schon lange in den Brunnen gefallen ist, der Sohn volljährig ist und sogar woanders wohnt ob das Kindergeld gestrichen wird? 

Ganz ernsthaft - das Problem liegt definitiv hier nicht alleine bei den anderen. 

Das hat auch keiner behauptet. Da du jedoch die Situation nicht kennst solltest du mich hier auch nicht " verurteilen "

0

Rede mit im Tacheles. Und er soll arbeiten gehen und die Strafe selbst bezahlen. Er ist 18, also erwachsen, er soll für sein Leben selbst Verantwortung übernehmen.

Ja genau wenn alles im Leben so einfach wäre , sehr hilfreich, Danke

0

Die Frage ist, ist er schulpflichtig? Wenn ja, dann gibt es eine Geldstrafe (waren glaube ich 30 Euro pro Tag) für die unentschuldigten Fehltage.

Kann er die nicht zahlen, muss er Sozialstunden ableisten.

Geht er immer noch nicht hin, wird er von der Polizei hingefahren und das muss man auch selber zahlen!

Falls er nicht mehr schulpflichtig ist, wird er ggf. einfach rausgeschmissen.

.... aber wenn er denn wirklich 18 ist, bist Du doch raus, oder?

Meine Nachbarin war auch faul, blieb auch sitzen, und heute ist sie eine sehr gute Lehrerin (so die Abizeitungen) und kennt alles Tricks.

Warte ab und bedenke: Atmen muß jeder selbst für sich. Viel Glück.


wenn er gesund ist wird es wahrscheinlich ne Strafe geben.
lass ihn einfach - ist doch seine Zukunft die er sich versaut

Ist leider als Mutter nicht so einfach, zumindest nicht für mich.

0

das weiß ich - ich bin selbst Mutter, zwar geht meine Tochter noch nicht zur schule aber ich würde auch nicht wollen dass sie sich ihre Zukunft versaut. aber wenn reden nichts mehr bringt dann kannst du da eh nichts mehr machen

0

Was möchtest Du wissen?