Fehlt zum korrekten "selber mischen" nur noch das gewünschte Aroma?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also erstmal kannst das auch so Dampfen. Es schmeckt nur nicht. Nikotin ist auch keines drin.

Ich würde das nicht empfehlen sondern alle  komponenten in ihrer Reinform bestellen. Hier kannst du nicht mal selber das PG-VG Verhältniss festlegen und es ist sogar WASSER drin !?! Bei mir kommt Wasser AUSSCHLIEßLICH in 90 % VG Liquids. Sobald man PG hat braucht man kein Wasser mehr.

Dann auch noch die Menge: 150 ml !?! Willst du dich wirklich so derbe abzocken lassen ?

Für etwa 20 Euro bekommst du ( 1 Liter VG + 1 Liter PG ) PUR !

Also man kann damit viel machen, die Frage sollte eher lauten ob das angemessen ist. Dazu sag ich nur es gibt VIEL bessere Produkte.

Und ja ohne Aroma wird das ziemlich Geschmacksneutral bleiben wenn du es dampfst ;)

http://esmoketips.com/e-liquid-selber-mischen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MuKuZ 13.11.2015, 01:30

Hallo Tiveman :)

Das Verhältnis von PG / VG / H2O (55/35/10%) ist das selbe wie in den Fertig Liquids, die es in 10 ml auch zu kaufen gibt, mit denen ich eigtl völlig zufrieden bin. Das Mischverhältnis dieser Stoffe finde ich also in Ordnung.

Zudem wäre der Preis von 13€ für 500ml auch akzeptabel.

Ich denke ich bleibe bei diesem Produkt, werde es mal bestellen und mit Aroma mischen.

Trotzdem vielen Dank für den Tipp :)

1

Es fehlt noch das Aroma. Das solltest du dir noch besorgen, dazu auch Material zum abwiegen (Briefwaage), Spritzen und Messbecher.

Das Aroma muß Hitzetauglich sein, da beim Verdampfen ja das Liquid erhitzt wird. Viele handelsübliche Aromen sind das nicht und geben üblen Geschmack beim Verdampfen ab, können auch direkt den Hitzedraht belegen.

Du kannst übrigens kein Nikotin zufügen, höchstens nikotinhaltiges Base zumischen, wenn du nikotinhaltig willst. Reines Nikotin ist nicht legal zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da fehlt nur noch Aroma und wenn du denn welches willst Nikotin.

Selbst mischen ist auch gar nicht so eine Wissenschaft, mein Mann macht das von Anfang an und die Ergebnisse scheinen gut zu sein. Die "technischen Hilfsmittel" sind dabei eine Waage die aufs Gramm genau geht für die Basis und eine Hand voll Spritzen fürs Aroma. Die Aromen bezieht er oft von Lebensmittelhändlern, z.B. das Waldmeister ist das selbe was Dr.Oetger in den Wackelpudding packt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
magni64 05.11.2015, 06:58

Autsch... da sollte dringend hinzugefügt werden, daß die Aromen nicht die "Kaltaromen" sein dürfen. Sie müssen erhitzbar sein, weil sie sonst im günstigen Fall beim Verdampfen ungut schmecken.

0
Achwasweissich 05.11.2015, 16:21
@magni64

OK, ich misch das Zeug ja nicht, er hat offensichtlich schon das richtige genommen denn ihm schmeckts und ich rieche immer was es ist ;)

0

Dass das eine Base ohne Nikotin ist, weißt Du ja wahrscheinlich und willst es auch so haben.

Es fehlt nicht unbedingt ein Aroma, da viele auch nur Base dampfen.

Es fehlen Dir allerdings noch Mischzubehör wie Fläschchen und Spritzen. Wenn Du allerdings nur ein Aroma haben willst, kannst Du das auch direkt in diese Base geben (Mischungsverhältnis beachten).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@alle - Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Nikotin möchte ich nicht beimischen. Und natürlich verwende ich dann die dafür vorgesehenen E-Liquid Aromen - sicher ist sicher.

Danke :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?