Fehlt mir die Vergangenheit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo AlinaAI,

Es ist ganz normal, dass man die Vergangenheit noch einmal durchleben möchte, weil man sich nach Personen, Momenten und Gefühlen aus der Vergangenheit sehnt.

Wenn du dich im Moment nicht wohl fühlst, ist es eine ganz normale Reaktion, deines Bewusstseins, in die Zukunft oder die Vergangenheit zu flüchten. So wie du es beschreibst, klingt es sehr stark nach Nostalgie.

Nostalgisch zu werden und in Erinnerungen zu schwelgen, ist wichtig für deine Psyche und hilft dir, mit deiner jetzigen Situation besser zurecht zu kommen. Deswegen sollst du dir keine Sorgen machen.

Wenn du im Moment ein Problem hast, oder dich in einer Situation befindest, dann solltest du daran arbeiten und das Problem beseitigen, das ist wichtiger. An der Erinnerung zu hängen ist normal.

Falls es dich interessiert, hier ein Artikel zu Nostalgie:

http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article123187692/In-unsicheren-Zeiten-werden-Menschen-nostalgisch.html

LG Johannes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlinaAl
12.05.2016, 15:52

Ich vermisse einfach die Zeit. Habe ein bisschen Schulstress. Könnte es daran liegen ?

0

Es scheint, dass du die Zeit mit deiner Schwester vermisst und die Musik, Erinnerungen an diese Zeit wachrufen.

Vorschlag eines Laien/Nicht-Therapeuten: akzeptieren oder die Situation ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei mir sind die Lieder aus 60-Jahren.

Falls Du glaubst,  das es für dich Probleme oder Erinnerungen sind,

melde dich bei:

"psychologen online fragen kostenlos"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?