Fehlt hier nicht eine Praeposition?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Beide Sätze sind korrekt, die erste Form ist die direktere Aussage, wenn ich z.B. jemanden vorstelle. Die zweite passt, wenn jemand fragt: "Was arbeitet der Mann, der dort im Foto zu sehen ist?".

Da sagt man ebenfalls: "Er ist/arbeitet als Wissenschaftler".
Ohne unbestimmten Artikel.

0

Hallo,

nein, da fehlt kein unbestimmter Artikel.

Im Gegensatz zum Englischen, wo es heißt

He is a scientist / a teacher / a hairdresser / a plumber etc. (also mit unbestimmtem Artikel),

heißt es im Deutschen

Er ist Wissenschaftler / Lehrer / Friseur / Klempner usw. (ohne unbestimmten Artikel).

AstridDerPu

Wenn du keine weiteren Informationen geben willst, sagst du "Er ist Wissenschaftler".

Es geht beides. Außerdem: "Ein" ist keine Präposition, sondern ein unbestimmter Artikel.

Hi.
Nr. 1 ist die übliche Formulierung. Da fehlt nichts.
Nr. 2 ist in bestimmtem Kontext gebräuchlich, z.B.:
"Er ist ein Wissenschaftler, der es mit der Wahrheit sehr genau nimmt."

Gruß, earnest

Man kann beides glaube ich;-)

Man kann beides nehmen

Beides geht, bei einer Berufsbezeichnung muss keine Präposition davor...

Was möchtest Du wissen?