Fehlt euch nicht die Freiheit, wenn man täglich arbeiten geht?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also mir fehlt nicht die Freiheit, mehr jedoch die Freizeit. Ich fahre morgens um 06:00 mit dem Zug zur Arbeit, fange um 7 an und bin entweder regulär 15:30 oder 16:30 fertig und dann um 16:45 oder 18:00 uhr zu hause. kannst dir ja ausrechnen wieviele stunden das jeden tag sind. aber es gibt auch noch mitmenschen mit mehr stunden am tag. ich kann wenn ich heimkomme schon fast wieder ins bett gehen. um den haushalt muss man sich schließlich auch kümmern und mit den katzen spielen, aber für andere dinge hat man sogar dann am wochenende keine kraft oder lust mehr... es ist wirklich ernüchternd und traurig, da hast du recht. aber ich möchte jetzt nach der arbeit wieder anfangen zu hause yoga oder pilates zu machen, damit ich meinen körper wieder in die ursprüngliche form bringe und lerne einfach mal abzuschalten nach der arbeit. denn ich weiß nicht, wievielen es von euch so geht, aber ich denke nach der arbeit oft noch den rest des tages daran was ich erlebt habe oder was am nächsten tag ansteht, kann nur schwer abschalten und das möchte ich ändern, denn migräne ist mein täglicher begleiter :-(

XD Omg klingt jetz vll n bissl blöd wenn ich das so sag aber:ich will nicht in deiner haut stecken!

0
@1337King

höre ich oft. aber es gibt wahnsinnig andere viele berufspendler in deutschland. was tut man nicht alles für gescheite arbeit!!!

ja gerne doch, bin immer ehrlich und oft auch ausführlich wie ein buch^^ :-P

0
@1337King

die arbeitszeit ist denke ich noch normal in deutschland. es gibt weit schlimmere beispiele und wenige, die mehr zeit zu hause verbringen...

0

vielen dank für deine ausführliche und ehrliche antwort!

0

Mir fehlt die Freiheit...

Arbeiten ist eigentlich auch nicht der Sinn des Lebens.

Wir sind eigentlich nicht geboren um zu arbeiten. Aber durch unsere Evulotion ist das leider normal geworden.

Ohne Arbeit kein Geld. Ohne Geld kein Leben.

Aber was soll man dazu sagen?

Ich lebe um zu arbeiten

oder

Ich arbeite um zu leben?

Hi GegenDenStrom25. Was machst du mit deiner Freiheit - ohne Geld? Wichtig ist doch, dass einem der Job Spass macht, man sich dort wohl fühlt und vielleicht ein wenig was bewirken kann. Der Mensch braucht Aufmerksamkeit, Streicheleinheiten und Anerkennung (jeder) und das bekommt man oft im Beruf. Wenn nicht, dann kann man sich das auch holen. Ich nahm meine Folien ging zu meinem Chef und fragte ihn: Sag mal, ist das nicht super geworden? - Und schon hatte ich meine Anerkennung. Fantasie und Kreativität ist hier gefragt, genau wie auch die Einteilung der Freizeit.

Lieber Gruss - Noona

Ist es schlimm, wenn an einer Lichtorgel eine Glühbirne fehlt?

Ist es eigendlich schlimm wenn an einer Lichtorgel eine glühbirne(40 Watt) fehlt, das heisst nur noch 5 Glühbirnen statt 6?

...zur Frage

Ein Lichtstrahl fällt mit einem Winkel von 40 Grad auf einen Spiegel und wird von dort unter einem Winkel von .....Grad ...... . Was fehlt da?

...zur Frage

Beratungsgespräch an einer Uni oder FH.

Hallo ihr Lieben,

ich möchte mich nächstes Jahr für einen Studienplatz im Studiengang Gesundheits- und Pflegepädagogik - Bachelor of Arts (B.A.) bewerben.

Ich habe weder Abitur noch Fachabi, allerdings stehen 5% der Studienplätze ja für beruflich Qualifizierte zur Verfügung. Die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin habe ich erfolgreich abgeschlossen und die erforderlichen drei Jahre Berufserfahrung sind auch dieses Jahr voll. Allerdings muss man ja vorher an einem Beratungsgespräch teilnehmen.

Kann mir jemand sagen wie so ein Beratungsgespräch abläuft und was mich da so erwarten würde?

LG :)

...zur Frage

Wie komme ich aus der Blase?

Wir gehen jeden Tag den selben Weg, um uns Besitztümer und Freizeit zu erkaufen. Wir opfern keine Kraft, sondern unsere Zeit. Wir führen das Leben einer Ameise, da wir zu viele sind und sonst zu viele verlieren würden. Egal welcher Beruf, überall besteht eine Routine. Mal komplexer und mal simpel. Alles für eine Beständigkeit die uns Freiheit kostet. Wählen wir statt Beständigkeit die Freiheit, würde uns die Qualität des Lebens fehlen. Wir müssen Zeit opfern um einen Wandel zu erhalten. Eine Art Umschwung für etwas Neues. Doch nichts bleibt neu. Alles vergeht mit der Zeit. Ein kleiner Ausbruch aus der ersten Blase in die Nächste. Solange uns nichts fehlt, denken wir nicht. Es fehlt der Anreiz etwas zu verbessern. Ich möchte raus aus den immer gleichen Tätigkeiten, raus aus den immer gleichen Gespräche, einfach raus ohne an Qualität zu verlieren. Wir haben Glück im Gegensatz zu manch anderen Lebensverhältnissen in der „dritten Welt“. Für mich ist dieses Glück nicht existent. Egal wie man lebt, es fehlt das Gleichgewicht.

...zur Frage

Finanzielle Freiheit-Lohnt sich das?

Ich wollte mal wissen, ob sich die Finanzielle Freiheit Lohnt, mit 40 in die Rente zu gehen und nur noch von seinem Ersparten zu leben. In den USA gibt es die FIRE Bewegung. Mich würde mal eure Meinung interessieren und wie ihr das ganze so seht? Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?