Fehlstunden bis zum "sitzen bleiben"?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

(5) Wenn ein Schüler einer mittleren oder höheren Schule länger als eine Woche dem Unterricht fernbleibt, ohne das Fernbleiben zu rechtfertigen (Abs. 3) und auch auf schriftliche Aufforderung hin eine Mitteilung binnen einer weiteren Woche nicht eintrifft, so gilt der Schüler als vom Schulbesuch abgemeldet (§ 33 Abs. 2 lit. c). Die Wiederaufnahme des Schülers ist nur mit Bewilligung des Schulleiters zulässig, die nur dann zu erteilen ist, wenn das Fernbleiben nachträglich gerechtfertigt wird und die Unterlassung der Mitteilung an die Schule aus rücksichtswürdigen Gründen unterblieben ist.

Unter Fernbleiben von der Schule zu lesen.

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10009600

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JiffNiff 21.05.2016, 13:42

Richtig.

0

Das hat nichts mit den Fehlstunden zu tun, sondern wie gut dein Kumpel in der Schule mündlich, sowie schriftlich ist. 

Jede unentschuldigte Fehlstunde wird mit einer 6 benotet. Wenn er in den anwesenden Stunden gute Noten sammelt, relativiert sich das und er bleibt nicht sitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nadelwald75 21.05.2016, 15:05

..... was ihm dann aber schwerfallen wird, da er wegen des Fehlens den Stoff nicht beherrscht.

0

Was möchtest Du wissen?