Fehlstunden auf dem Abschlusszeugnis

6 Antworten

Ja da steht z.b:

Von 32 Fehlstunden sind 24 entschuldigt davon restlich 8 unentschuldig.

 

Wenn du von 32 Stunden, 32 Stunden gesundheitlich mit Nachweis gefehlt hast brauchst du nichts zu befürchten. Unentschuldigte Fehlstunden machen sich aber nicht sehr gut. 1-2 wären ok, aber die Arbeitgeber könnten sich denken: Hmm, wieso unentschuldigt. Ist das so schwer die Meldung rechtzeitig zu melden.

 

genau. die entschuldigten Fehltage/stunden spielen keine Rolle... solange es nicht wirklich übermäßig viele sind. Unentschuldigte Fehlstunden sollte man eigentlich nicht haben, da das darauf hindeutet, dass du deine Bildung nicht ernst nimmst.

Entschuldigt hingegen heißt ja, dass du einen triftigen Grund hast, dass du nicht erschienen bist.

0

Bei uns ind er Schule hat man mir auch gesagt das NUR die unentschuldigten Fehlstunden drauf stehen würden. Durch meine Schwangerschaft hab ich auch sehr oft gefehlt und die Fehlstunden würden mir den Hals brechen :-/

Es stehen auch die entschuldugten da .

zb. Fehltage 18 davon 12 unentschuldigt.

eigentlich sollten nur die unentschuldigten draufstehen,  für Krankheitstage kannst du ja nichts

Das ist von bundesland zu Bundesland, und von Schule zu Schule unterschiedlich. Wenn wie in meinem Beispiel steht: 30 Stunden sind alle rechtlich richtig entschuldigt. So versteht man auch das alles krankheitsbedingt ausgefallen ist.

Wenn aber Stunden unentschuldigt sind versteht man sofort, das die Perso blaugemacht hat oder anderes.

0

Sie stehen trotzdem drauf, weil es ja auch Leute gibt die gern mal öfters Krank werden, sowas muss ein Arbeitgeber auch wissen, wobei es dann allerdings schlecht zu erkennen ist wer wirklich krank war und wer nicht.

0

nein ich glaub nicht, dass die entschuldigten draufstehen...

aber vl ist das bei euch ja anders...

Was möchtest Du wissen?