Fehlstunden- Probleme?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, mit deinen Lehrern darüber reden wäre ein guter Anfang. Wenn sie nicht wissen warum du so häuftig fehlst hinterlässt es nämlich einen schlechten Eindruck. Nimm dir da nach einen kleine Auszeit. Du brauchst die Zeit um dich zu Sortieren und wieder zu kräften zu kommen.

Hallo honey92,

es tut mir sehr leid, dass Du gerade so viel durchmachst. Jeder hat mal Probleme, ob es Beziehungskrisen sind oder familiäre Probleme...das passiert jedem Mal. Wichtig ist aber, wie Du damit umgehst. Es ist ganz natürlich, wenn Du erschöpft bist und Deinen Verpflichtungen in so einer Zeit nicht nachkommen kannst. Du solltest aber auch den nächstmöglichen Zeitpunkt wahrnehmen, um Verantwortung zu zeigen, und Dich Deinen Aufgaben zu stellen. Das bedeutet: Gehe, so gut es Dir gelingt, offen damit um, dass Du gefehlt hast und gebe, wenn von Deinem/r Klassenleiter/in oder Stufenleiter/in Nachfragen kommen sollten, auch an, warum Du gefehlt hast. Natürlich nur in dem Rahmen, in dem Du das möchtest.

Ansonsten hoffe ich für Dich, dass Deine Leistung nicht darunter leidet und Du in der Schule noch mithalten kannst. Das sehe ich bei 4 Monaten mit vielen Fehlzeiten als das viel größere Problem an.

Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe, Du schaffst das Abitur!

Hallo, was ist jetzt deine Frage? Wenn du entschuldigt warst gibt es keine Probleme durch deine Fehlstunden. Du solltest dich trotzdem jemanden anvertrauen mit dem du darüber reden kannst. Vielleicht mit eurem Vertrauenslehrer.

Auf jedenfall solltest du schon längst mit deine Lehrer darüber gesprochen haben.

Und du solltest dir jemand suchen, mit den du darüber reden kannst, kommst mir bissel kaput vor ...also am ende seelisch wie körperlich ....

MFG

Was möchtest Du wissen?