Fehlplanung Bau in Bayern Gefälle zum Haus und zur Garage hin statt weg - Was tun?

1 Antwort

Wo ist das Problem? - Ein Gefälle von 33 cm auf (mal angenommen) 5 m sind 6,6 % - das ist regelgerecht. Offensichtlich können nur so die Bauvorschriften eingehalten werden. Aus der Beschreibung ist keine Fehlplanung zu erkennen.

Vermutlich ist es Holzriegelbauweise...

0
@MRTFR

Das ändert an der Sache nichts. Wenn man vermeiden will, dass das Gebäude "feucht steht" muss man einen entsprechend hohen Sockel frei lassen. Erdfeuchte ist wesentlich gefährlicher als Hochwasser.

Wenn das tatsächlich so wichtig ist, dann hätte das schriftlich fixiert werden müssen. Außerdem wurde die Baugenehmigung so beantragt (und vom Bauherrn unterzeichnet). Jetzt ist es zu spät. Das Grundstück ist für das geplante Vorhaben einfach nicht geeignet.

Das kann man nicht auf den Planer schieben.

0

Was möchtest Du wissen?