Fehlgeburt wirklich?

5 Antworten

Ich kann deine Angst und Unsicherheit sehr gut verstehen...ich war mal in einer ähnlichen Situation.
Ich hatte positiv getestet und die Anzeichen waren nicht zu verkennen.
Ich war beim Gyn und als sie sehr lange schallte und keinen Ton dabei sprach, stiegen mir bereits die Tränen in die Augen und ich wusste Bescheid. Die Fruchthöhle war leer.

Ich würde dir gern etwas Hoffnung geben, doch leider denke ich, dass es nichts bringen wird...und das tut mir sehr leid.
Such dir evtl. Rat bei einer Hebamme. Sie eröffnet dir vielleicht andere Alternativen, als eine Ausschabung. Ärzte übereilen diese Schritt gern mal.

Ich wünsche dir viel Glück und vor allem sehr viel Kraft!

Ich hatte leider das allergleiche Problem wie du vor einem Jahr
Der HCG wert ist nicht gestiegen und der Punkt blieb ein Punkt am Anfang
Die FA Hät mich auch ins kh geschickt um eine Ausschabung durchführen zu lassen
Als die dann Blut genommen haben ist der HCG wert auf einmal wieder gestiegen
Dann haben sie mich wieder heim geschickt
Am nächsten Tag das gleiche Spiel und das ging dann eine Woche so
Der HCG wert ist mal gestiegen und mal wieder nicht
Mal macht man sich Hoffnung dann wird es wieder zerstört
Am Ende war es dann auf meine Entscheidung hin eine Ausschabung weil der Punkt immernoch nur ein Punkt war und die Werte auch alles andere als gepasst haben

Gut 2 Drittel aller Schwangerschaften enden mit einem Abort.

Die meisten gehen ab, ohne dass die Mutter auch nur wusste, dass sie schwanger war.

Um sich vor solchen Enttäuschungen zu schützen, sollte man nicht zu früh zum Arzt gehen.

HCG Wert 3000 aber man sieht nur die Fruchthöhle?

Hallo :)

Zu meiner Situation: Ich hatte seit Montag den Verdacht schwanger zu sein, was sich durch Tests auch bestätigt hat. War dann heute beim Frauenarzt, der einen Ultraschall gemacht hat. Auf diesem war lediglich die Fruchthöhle zu sehen. Meine letzte Periode hatte ich Ende Juli (kam mir etwas schwächer vor, als sonst). Er hat mir dann noch Blut abgenommen, welches ich direkt danach ins Labor gebracht habe, um heute noch ein Ergebnis zu bekommen. Eben rief der FA mich an und meine der HCG Wert läge bei 3000 und dass das ziemlich ungewöhnlich sei. Morgen soll ich nochmal vorbei kommen.

Was kann das sein? Vielen Dank schon mal :)

...zur Frage

Hinterlässt eine Ausschabung spuren die ein Arzt beim Ultraschall sieht?

Hallo,

kann man eine Ausschabung später noch feststellen beim Ultraschall und wenn ja wie lange?

...zur Frage

schwanger 9+6 mit fruchthöhle und dottersack aber kein Embryo

Hallo! Ich hoffe hier kann mir jemand einen Rat geben. Ich bin so verzweifelt. Laut Berechnung bin ich schwanger mit 9+6, aber seit 3 Wochen jetzt warten wir darauf den Embryo zu sehen, aber im Ultraschall ist nur die Fruchthöhle zu sehen, die auch größer geworden ist und ein Dottersack. Vor wenigen Tagen hat mir mein FA Blut abgenommen und der hcg-Wert lag bei 38100. Er sagte auch, dass das der 10. Woche entspricht. Aber gestern war dann wieder kein Embryo zu sehen. Jetzt hat er mir eine Überweisung fürs Krankenhaus zur Ausschabung gegeben und gemeint dass das nix mehr wird :-( Ich bin nur noch am heulen und weiß nicht was ich machen soll. Meint ihr im Krankenhaus sehen sie mit dem Ultraschall vielleicht besser? Soll ich wirklich eine Ausschabung machen lassen oder noch warten? Heute bin ich dann genau 10+0. Vor 5 1/2 Monaten habe ich schon einen kleinen Sonnenschein bekommen, da war die Schwangerschaft ohne Komplikationen. Wir haben uns schon so auf ein Geschwisterchen gefreut und jetzt ist alles so furchtbar und ich weiß nicht was ich machen soll :-(

...zur Frage

Handelt es sich um einen Eckenhocker?

Hallo ihr Lieben,

hoffe irgendwer ist hier, der mir eventuell Rat und Mut machen kann. Also am 17.3.16 hatte ich zuletzt meine Mens, letzte Woche Freitag war ich zur Vorsorge beim Gyn, der hat beim Ultraschall eine leere Fruchthöhle entdeckt und meinte entweder handelt es sich um eine Eileiterschwangerschaft oder eine normale in 6. SSW. Hcg wurde mir abgenommen und am Montag hab ich den Anruf bekommen HCG läge bei 3000. Sollte gestern nochmal Blut abgeben und es sollte nochmal geschallt werden. Vergrößerte Fruchthöhle und auch der Dottersack war zu sehen aber kein Fötus, eine ELS schließt er aus weil die Fruchthöhle größer wird, anhand des Blutes wollte er dann davon ausgehen ob die Schwangerschaft intakt ist, der Wert müsse bei mind. 10000 liegen und wegen der Feiertage sollte ich bis Montag warten, was ich allerdings nicht konnte und im Labor meinen HCG Wert erfragt habe, der liegt jetzt bei 17000. Meine Frage hat jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir Mut machen. Wäre für Antworten dankbar

...zur Frage

Ab wann Blutgerinnungsstörung testen lassen nach Ausschabung/ Fehlgeburt?

Hallo ihr ! Ich wollte mal fragen, ab wann man das Blut auf eine Blutgerinnungsstörung testen lassen kann nach einer Ausschabung.

Wenn der HCG ganz gesunken ist ? Oder erst nach der nächsten Periode?

Ach ja und wenn man eine Blutgerinnungsstörung hat und Heparin spritzt, das Embryo aber einen Gendefekt aufweist, was die Natur normalerweise abstößt, halte ich das dann künstlich aufrecht und das Kind kommt behindert zur Welt? Oder helfen die Spritzen lediglich nur um die Blutversorgung zu gewährleisten und das Embryo wird nur aussortiert, wenn er eben genetisch nicht ok war?

Danke euch ganz lieb für eure Antworten !

...zur Frage

BIN ICH SCHWANGER hcg wert 5?

Hallo zusammen. ich hab folgenes problem meine Periode blieb aus ,meine letzte periode war am 5.05.17 ich war am Montag bei meiner Ärztin der Urintest war Schwach Positiv,daraufhin nahm sie mir Blut ab und das Ergebnis vom HCG war 5.0 auf dem Ultraschall war eine kleine Fruchthöhle zu sehen.. am Freitag soll erneut Blut abgenommen werden aber solange halte ich es garnicht aus .. Könnt ihr mir etwas dazusagen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?