fehlgeburt unbewusst nach alkohol konsum?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du vor einem Monat GV hattest und heute deine Tage bekamst, warst du kaum schwanger. Schwanger kann man nur wenige Tage vor und kurze Zeit nach dem Eisprung werden, und der Eisprung findet etwa 14 Tage vor dem Beginn der Regel statt. Es gibt auch eine Verhütungsmethode, die darauf basiert, dass man nur an unfruchtbaren Tagen GV hat; die ist allerdings nur im Zusammenhang mit der Basaltemperaturmethode recht sicher. Hier kannst du Näheres dazu lesen:

http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Verhuetung/Verhuetung-A-Z/Kalendermethode-Knaus-Ogino-Me-1128.html

EvaDu 27.01.2011, 13:38

hm, dass kann schon sein dass die Regelblutung sich in solch einem Falle verspätet

0

Wie du das auch betrachtest. Vieles kann, auch von deinen Überlegungen her, so sein. Eine entgültige Klärung wirst du sicherlich nur von deinem Frauenarzt oder -ärztin bekommen. Also, geh unbedingt hin.

Ja, das kann durchaus sein. In den ersten Tagen nach der Befruchtung gilt das Prinzip alles oder nichts. Wenn das Kind durch den Alkohl geschädigt wurde oder sonst nicht gesund wäre dann geht es unbemerkt als verstärkte / verspätete Regelblutung ab. Geh mal zum Gyn wenn Du beunruhigt bist...

Wovor hast du Angst?

Ich drücke meine Antwort mal so aus:

  • 1 Bier: Nein: sicher nicht.
  • bis zu 3 Bier Täglich: Unwarscheinlich.
  • Seltenerweise ein gläßchen Schnaps: Vieleicht.
  • Öfter aggresiven Schnaps (Bourbon, Absinth, Sambucca): Sehr gut möglich.

Aber wenn du nun Angst hast das Kind verloren zu haben oder das du dir da unten damit geschadet haben könntest, dann hättest du dir das mit dem Alcohol einfach vorher überlegen sollen, oder dem ungeschützten Sex.

kann ich mir nicht vorstellen

Was möchtest Du wissen?