Fehlerrechnug Reynoldszahl

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Reynolds-Zahlen sind nun wirklich nicht als klein zu bezeichnen

Segelflugzeuge zwischen: 06 E6 - 4,0 E6

Motorflugzeuge einmotorig: 2,0 E6 - 10 E6

Verkehrsflugzeuge: 10 E6 - 10 E7

Aus dem Ähnlichkeitsgesetz zeigt doch unter welchen Umständen man dimensionslose Beiwerte wie Reynold und andere unverändert vom Modell auf die Großausführung übertragen kann. Wichtig ist der Übergang von der laminaren zur turbulenten Strömung, die zughörige Reynoldszahl nennt man Re krit. Dieser Punkt hängt nun auch besonders von der Oberflächenrauhigkeit ab.

Hier nun bei Versuchen einer Fehlerrechnung für Reynolds durchzuführen, bringt keinen Gewinn.

realraum 16.06.2014, 08:18

Danke für die Antwort! Mit "klein" meinte ich "weit entfernt" von der kritischen Zahl. Sollte die Fehlerrechnung in diesem Fall eine Auswirkung haben, wäre die Aussagekraft der Zahl dahin... (ohne Fehler: laminar/mit Fehler: turbulent oder laminar).

WARUM bringt die Rechnung keinen Gewinn?? Ist das oben genannte Phänomen der Grund oder irgendwas anderes (kein Differenzial wegen Dimensionslosigkeit oder so)?? Danke.

0

Was möchtest Du wissen?