Fehlerhafte Kelleraußenabdichtung durch Vorbesitzer - Versicherungsschaden?

4 Antworten

Baumängel durch Vorbesitzer sind sicher nicht gedeckelt. Versteckter Mangel dürfte Ansprüche gegen den Vorbesitzer geltend gemacht werden können; man beachte etwaige Fristen!

Definitiv nicht! Die Gebäudeversicherungen zahlen bei Wasserleitungsschaden. Die meisten schließen sogar Abwasserrohre z.B. unter der Bodenplatte aus. Mangelhafte Kellerabdichtung übernehmen die nicht. Wäre auch zu schön, dann könnte man bei allen alten Häusern die Keller trocken bekommen :-)

Das ist eher ein Gewährleistungsfall für den Unternehmer der das gemacht hat.

Hallo,

das ist ein Baumangel und kein versicherter Schaden.

Gruß

dervagabund

Was möchtest Du wissen?