Fehlergrenze berechnen (Elektro)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

U*L und I*L sind die 0,3% bzw. 1,5% von den Messwerten. Zusätzlich wird
die Auflösung addiert, wodurch man gerundet auf die Werte kommt.

R wird normalerweise mit U/I berechnet, was hier allerdings 0,234 Ohm währen. Auch nach Abzug der Auflösung komme ich nicht (genau) auf die Ergebnisse der Aufgabe.

Am besten einfach mal den Lehrer / Aufgabensteller fragen, wie diese erreicht wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?