Fehler meines Anwalts,- kann man da noch was machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Anwalt hat seine Arbeit getan. Du hast eine Abfindung bekommen.

Ich meine: es wäre doch die Pflicht des Anwalts gewesen sich über die Vertragsbedingungen im Internet schlau zu machen, was er nicht tat. 

Warum sollte er Dich auf Deinen Arbeitsvertrag hinweisen dessen Bedingungen Du kennen solltest?

Hätte ich das gewusst, hätte ich sicher mehr Abfindung verlangt, um den Verlust des Weihnachtsgelds zu kompensieren!

Das hättest Du beim Gütetermin oder bei der Verhandlung anmerken müssen, jetzt ist es zu spät.

 Nutzt es was an die Kulanz des Anwalts zu apellieren?

Meine Einschätzung:

Du wirst weder mit einer Bitte noch mit einer Forderung etwas bekommen.

Aber probieren schadet nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe hier keinen Fehler des Anwaltes. Die Regelung, dass du in dem Jahr der Kündigung kein Weihnachtsgeld bekommst, war dir durchaus bekannt. Du hast diesen Vertrag ja selbst mit dieser Bedingung abgeschlossen.

Der Abfindung hast du selbst zugestimmt. Ob vielleicht mehr heraus zu holen gewesen wäre, ist schwer zu beurteilen. Die Größe von 1/2 Monatsgehalt he Beschäftigungsjahr ist als normal anzusehen. Mehr gibt es eigentlich nur, wenn außergewöhnliche Umstände vorliegen.

Das heisst, unterm Strich hätte dir bewusst sein müssen, dass du kein Weihnachtsgeld bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Betriebsbedinkt das sagt doch alles, was glaubst du den was jetzt auf dich zu kommt erstens rechnet die Arge das Geld an ( deine höhe Abfindung ) wird genau umgerechnet du erhälst dan in dem Zeitraum kein Alg 1 zweitens das Finanzamt kommt auch noch Einkommen Anrechnung im übrigen ist Weihnachts Geld eine Freiwillige Gratifikatikon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
01.01.2016, 17:34

erstens rechnet die Arge das Geld an ( deine höhe Abfindung ) wird genau umgerechnet du erhälst dan in dem Zeitraum kein Alg 1

Das ist falsch!

Wenn das Arbeitsverhältnis ordentlich betriebsbedingt gekündigt wurde, führt das nicht zu einer Anrechnung der Abfindung - auch wenn sie höher ist als 0,5 Monatsgehälter pro Beschäftigungsjahr - auf das ALG 1 oder zum Ruhen!

im übrigen ist Weihnachts Geld eine Freiwillige Gratifikatikon

Ja und?!?!

Die "Freiwilligkeit" einer Leistung - in dem Sinne, dass sich nicht von einem Gesetz vorgeschrieben ist - sagt doch überhaupt nichts darüber aus, inwieweit der Arbeitgeber vertraglich dazu verpflichtet ist!

0

"Allerdings hat mein Anwalt nicht beachtet, dass in meinem Arbeitsvertrag
drinstand, dass ich im Fall einer Kündigung in demselben Jahr kein
Weihnachtsgeld erhalte."

Das kann rechtens sein und unterliegt einer Einzelfallprüfung. Ist also nicht zu sagen, ob der Anwalt hier einen Fehler gemacht hat oder ob er es geprüft und für korrekt befunden und deswegen nicht weiterverfolgt hat. Du kannst ihn ja mal fragen, bevor Du die großen Geschütze auffährst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Murdercat
31.12.2015, 15:51

Nein, anlegen will ich mich mit dem Anwalt sicher nicht.

Aber um die Höhe meiner Abfindungs-Forderung richtig anzusetzen, hätte er mir doch die Information liefern müssen dass ich kein Wg bekomme. Meinst du nicht auch?

0

Ob dein Anwalt einen Fehler gemacht hat, kann hier niemand beurteilen. Vielleicht war die Abfindung, die du bekommen hast, ja schon das Maximum.

Falls der Anwalt objektiv einen Fehler gemacht hat, wäre er natürlich Schadenersatzpflichtig. Dürfte aber schwer werden, das nachzuweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Murdercat
31.12.2015, 15:45

Danke erstmal für deine Antwort.

Die Abfindung entsprach einem halben Monatsgehalt pro Beschäftigungsjahr. Bei 13 Jahren hätte ich durchaus höher pokern können (man kann bis 1,5 Monatsgehälter gehen), ich wollte aber nicht gierig sein.

Das Ausbleiben des Weihnachtsgelds war aber eine herbe Enttäuschung. Hätte sich der Anwalt nicht über die Rahmenbedingungen im Falle einer Kündigung umfangreicher schlau machen müssen?

0

Was möchtest Du wissen?