Fehler in der Verdrahtung, kann jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen Verdrahtung - (Elektronik, Elektrik, Elektrotechnik)

4 Antworten

etwas größeres bild:

http://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/fehler-in-der-verdrahtung-kann-jemand-helfen/0.jpg

aber es kann sein dass dein gemalter plan i.O ist (hab ich noch nicht durchsucht) und du einfach eine brücke, verbindung vergessen hast? oder ein bauteil verkehrtherum eingebaut hast??

deshalb empfielt es sich VOR dem löten die teile in einem Experimentier-Steckbrettchen (Breadboard) zusammenzustecken und das ganze testen..geht viel schneller und man erkennt die Fehler und kan ndiese schnell beseitigen..

Als erstes fällt auf der unleserlichen Zeichnung auf, daß der Motor nur einen Anschlusspunkt hat. So kann nix werden.

Was hast du denn da für einen Schrott gezeichnet? Wozu machst du immer Hubels um die quer verlaufenden Leitungen? Sowas machen nur Typen die von nichts einen Plan haben.

Leitungen die sich kreuzen und miteinander verbunden sind, bekommen an der Schnittstelle einen dicken Punkt gemalt. Dieser Punkt kennzeichnet eine elektrische Verbindung!

Ferner, warum ziehst du Widerstände soooo in die Länge und verunstaltest damit die ganze Zeichnung so, dass es kaum noch lesbar ist und Kondensatoren malst du nur als großer Kreis.

Wer an 230 V Anschlüsse + und - schreibt, scheint sowieso nicht ganz dicht zu sein. Dahin gehören P und N für Phase und Neutralleiter.

Also, keinem machte Spaß deine Murkszeichnung zu überprüfen. Obwohl ich mir in manchem mehr Mühe gebe, habe ich hier auch keine Lust, mir sowas unordentliches anzutun.

Außerdem kann das sowieso nicht funktionieren, da vom Motor nur ein Anschluss vorgenommen ist. Der andere hängt in der Luft, ist ein sogenannter Siemens-Lufthaken.

Da du das Ganze wahrscheinlich so zeichnen wolltest wie es auf einer Lochrasterplatine aufgebaut werden könnte, empfehle ich dir das Programm Lochmaster 4.0 von Abacom aus dem Netz zu laden. Das ist zwar nur ne Demoversion mit der man nicht speichern und nicht drucken kann, aber zeichnen und sinnvoll konstruieren geht damit. Wenn das Spaß macht und man sowas öfter braucht, kauft man sich die Vollversion.

Szintilator 28.06.2014, 19:03
Wozu machst du immer Hubels um die quer verlaufenden Leitungen?

Es gibt Zeichner, die machen bei Leitungsverbindungen keinen dicken Punkt, dann wird bei Leitungskreuzungen eben so ein U gemalt, ist aber ein wenig umständlicher.

0
JoGerman 29.06.2014, 04:06

Haha, der war gut.
Ich kann den Motor überhaupt nicht finden.
Die völlig unterschiedlichen Widerstandssymbole finde ich auch etwas seltsam.
Wobei ich sagen muss, dass mir die Haken an den Leitungskreuzungen aus älteren Schaltplänen bekannt ist, damit man sie nicht mit elektrischen Verbindungen verwechselt.
Gruß DER ELEKTRIKER

0
ghost40 29.06.2014, 14:44
da vom Motor nur ein Anschluss vorgenommen ist. Der andere hängt in der Luft

Wenigstens einem (sorry, natürlich einer :-) ist das aufgefallen.

0

Sorry, aber man kann echt keine Details in der Zeichnung erkennen, mit denen man auf Fehlersuche gehen könnte.

Was möchtest Du wissen?