Fehler im Angebot

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du beweisen kannst dass zu dem zeitpunkt wo du dieses gebucht hast das falsche angebot ausgeschrieben war, hast du einen anspruch darauf. Jedoch stehen meistens in den agb's dass dem nicht so ist. Eine rechtsberatung könnte dir sich am ehesten weiterhelfen. Kostet oft auch nichts oder nicht viel. Ich habe zb. eine versicherung die soetwas bezahlen würde.

Ich frage mich einfach, ob wir jetzt darauf bestehen können und sagen: Die Geschäftsführerin hat dem zugestimmt, so wie es auch damals war oder ob wir damit riskieren, dass wir unsere Hochzeit woanders feiern müssen.

Ein Rechtsstreit möchte ich dafür auf keinen Fall beginnen!

Total bescheuert.

Wofür hatten wir dann diese persönliche Gespräch mit der Geschäftsführung?

Wir haben das damals direkt angesprochen, dass wir uns wundern, dass anstatt von (wie üblich) 17 Uhr bis 1 Uhr, 15 Uhr bis 1 Uhr drin stand. Da wurde so argumentiert, dass wir ja um 15 Uhr getraut werden und unter diesem Umständen eine Ausnahme gemacht wird.

Dir wurde urspruenglich ein Angebote mit AI von 15.00 bis 01.00 Uhr gemacht. Das hast du aber nicht angenommen sondern nun deinerseits ein neues Angebot mit den von dir gewuenschten Aenderungen abgegeben. Somit ist bezueglich des urspruenglichen Angebots kein Vertrag zustande gekommen. Bezueglich des dann von dir gemachten Angebots aber auch nicht da der Gastwirt nun seinerseits auch wieder Aenderungen vorgenommen hat (er hat nun eine andere AI Zeit angegeben). Das hast du nun anscheinend auch noch nicht angenommen. Somit besteht zur Zeit ueberhaupt kein Vertragsverhaeltnis zwischen dir und dem Gastwirt.

Ich wünsche euch von Herzen eine tolle Traumhochzeit...

Wie wäre es, wenn ihr beide noch einmal in die ausgesuchte Location fahrt und ihr euch dort mit den Verantwortlichen unterhaltet?

Mir erscheint es schon etwas seltsam, eine Hochzeitsfeier gegen 23 Uhr beenden zu müssen...

Oder geht es vielleicht ums Geld? Ihr könnt fragen was es kostet wenn ihr zwei Stunden "Reserve" buchen möchtet...

Vielen Dank!

Im Prinzip geht es ums Geld. Es geht um viel Geld und daher fand ich das jetzt echt blöd.

Wir werden am Montag noch mal einen Termin mit der Geschäftsführerin machen, die bisher alles mit uns abgeklärt hat und fragen, was es für Alternativen gibt.

Das doofe daran ist einfach, dass ich um 0 Uhr auch noch Geburtstag habe und dann noch 40 Sekt oben drauf zahlen ist echt happig.

0
@Braut2013

Also da **M U S S ** doch einfach jede Geschäftsführerin zu überzeugen sein...

Ich drück die Daumen und wünsche euch alles Gute

0

Was möchtest Du tun... Klagen auf ein freibleibendes Angebot? So ziemlich aussichtslos, es ist und bleibt ein Angebot und eben kein schriftlicher Auftrag.

ziemlich aussichtslos, weil dann die Bars und Buffet um 11 Uhr geschlossen werden

Was möchtest Du wissen?