Fehler beim Autofahren - muss ich eine Strafe befürchten?

18 Antworten

So wie ich das sehe gibt es Nichts dass Dir angelastet werden könnte. Du warst auf einer Überholspur, die Anderen hatten ein Hindernis dem sie ausweichen mussten. Die Anderen haben den Spurwechsel dann zu machen und wenn Jemand neben denen ist müssten sie ggf anhalten. Zu schnelles Fahren ist Dir nicht nachweisbar, theoretisch über eine Aufnahme, aber nicht verwertbar.

Praktisch war es natürlich ärgerlich für den LKW-Fahrer, allerdings ist der eigentlich selbst schuld. Kenne das Problem, auch unter meinen Kollegen kommt vorausschauendes Fahren immer seltener vor. Der hätte eigentlich schon auf der linken Spur sein müssen bevor Du an dem dran warst.

Nun hat der gepennt und natürlich ist der doofe Autofahrer schuld, meistens ist ja der Autofahrer wirklich der Verursacher brenzliger Situationen. Aber da würde ich nicht sagen dass Dir die Schuld daran gegeben werden kann. Nichtmal wenn Du noch über Sperrfläche überholt hättest, sowas muss man im Vorfeld erkennen und früh genug Gegenmassnahmen einleiten.

Mach Dir keinen Kopf, das war wahrscheinlich einfach nur unerfahrener Dummi. Ein guter Fahrer hätte Dich auch nur direkt in der Situation darauf hingewiesen dass Du Mist gebaut hast (aus seiner Sicht) aber nicht noch ständig weitergemacht.

Da wird wohl auch kaum Was kommen, LKW-Fahrer wären ständig am Anzeigen aufgeben wenn sie Alles anzeigen würden. Selbst wenn, Dir ist Nichts anlastbar.

Hört sich für mich nach nem klassischen Fall von "Shit happens" an. 

Ich würde mir da keine großen Sorgen machen. 

Du warst zwar zu schnell, das jedoch entbindet die anderen Fahrer nicht von der Pflicht zu überprüfen ob der Spurwechsel wegen eines Hindernisses sicher ist. Wenn er das nicht ist, müssen sie halt stehenbleiben. Und nicht einfach rüber ziehen. Reißverschlussverfahren gilt nur wenn eine Fahrspur wegfällt, nicht wenn die Spur durch ein Hindernis blockiert ist. 

Nein, kann ich mir nicht vorstellen, dass da was Ärgerliches für dich nachkommt. Es stimmt schon, die Situation als solche kann rasch sehr brenzlig werden, und du hast mit deiner Fahrweise unwissentlich den LKW-Fahrer genötigt, der aufgrund der Unfallstelle bloß ausscheren wollte.

Ist ja zum Glück für alle Beteiligten nochmals gut gegangen. Was man sich manchmal klarmachen muß, das sind die enormen Bremswege und Fliehkräfte, die auf LKW's aufgrund der Ladung und der Länge des Fahrzeugs einwirken. Der Fahrer wird ganz schön ins Rotieren gekommen sein wegen dir.

Kann schon sein, dass ich den Fahrer unabsichtlich in eine unangenehme Situation gebracht habe...aber er hatte den Unfall von seiner Höhe sicher schon lange im Blick, hat aber erst ein paar Meter davor überhaupt auf meine Spur geblinkt...

Was ich auch schon gedacht hatte - ich habe an meinem Auto diese aufblinkenden Bremslichter wenn man stärker bremst. Vielleicht hat er die interpretiert als wollte ich ihn damit ärgern oder sonst was!?

Bin dann vorsichtshalber an der nächsten Ausfahrt raus, da der voll Alarm gemacht hat hinter mir...

0
@Logitech210

Ja, wäre denkbar. Die Situation lässt sich leider nicht rekonstruieren. Bei ihm scheint mächtig Feuer in der Hütte entstanden zu sein --> kann ich gut nachvollziehen, dass du rechts raus bist.^^

0

5000 Euro für Windpinkeln?

Habe grade einen Artikel gelesen in dem stand das während der WM beim Publinc Viewing, sollte man dort beim Windpinkeln erwischt werden bis zu 5000(!) Euro Strafe oder sogar bis zu einem Jahr Haft(!!) möglich ist. Wie kann das sein wenn es sich lediglich um eine Ordnungswidrigkeit handelt und diese normalerweise mit einer zweistelligen Geldbuße geahndet wird? Das ist doch absolut krank und ich habe es auf T Online gelesen also keine Satire oder ähnliches.

...zur Frage

Wer wäre bei dem Unfall mit dem LKW schuld?

Natürlich sollte man sich nicht mit einem LKW anlegen. Da zieht man den kürzeren. Mir geht es nur um die Frage wer schuld ist.

Ich wollte heute auf eine dreispurige Autobahn auffahren. Neben mir fuhr ein LKW der von einem anderen überholt wurde. Der Beschleunigungsstreifen war relativ lang. Also habe ich ordentlich Gas gegeben. Als ich vor dem LKW war wollte ich mich vor ihm einfädeln. Gerade als ich dabei war aufzufahren ist der LKW der den anderen überholt hat auf meine Spur gezogen. Das war wirklich knapp. Musste voll bremsen und ausweichen. Wer wäre schuld wenn es zu einem Unfall gekommen wäre? Man darf ja nur die Spur wechseln wenn man niemanden behindert oder gefährdet.

...zur Frage

Reduzieren sich Staus bei einem generellen Tempolimit auf Autobahnen?

...zur Frage

Autobahn Spurwechsler auf Überholspur Unfall

Vor wenigen Tagen ereignete sich ein Unfall.

Auf einer 2 spurigen Autobahn fuhr das Auto XX mit erhöhter Geschwindigkeit, sagen wir 130 km/h auf der Überholspur und wolle an einem LKW mit einem folgendem Auto vorbei.

Nachdem das dem LKW folgende Auto nun einen Überholvorgang ankündigte konnte der Fahrer XX nicht bremsen da er ansonsten den nachfolgenden Verkehr gefährden würde.

Natürlich kam es nun zur Kollision - das einscherende Auto streifte das Auto XX auf der rechten Seite und drückte es mit der linken gegen einen Randstein der Autobahn.

-

Bin ich richtig in der Annahme das der spurwechselnde Fahrer nicht auf die linke Spur wechseln durfte obwohl er es ankündigte? Der Nachfolgende Verkehr war ja deutlich schneller unterwegs.

Ist in diesem Fall eine Sorgfallspflicht verletzt worden bzgl. Schulterblick und Vorfahrt?

...zur Frage

wer hat hauptschuld und teilschuld und wäre mein Führerschein weg

habe zusammen mit einen kleinen offenen Lkw-fahrer einen Traktor überholt und es kam Gegenverkehr. .der lkwfahrer konnte nach dem überholvorgang wieder einscheren und ich auch nur musste der Fahrer des gegenverkehrs als er mich noch sah bremsen und hinter dem bremsenden fuhr einer voll drauf weil er den bremsenden nicht rechtzeitig sah. das Ergebnis der bremsenden hat nun schleudertrauma und der auffahrende vorne Totalschaden aber gottseidank ein älteres Auto...wer der trägt nun die hauptschuld und wer teilschuld und ist vielleicht mein Führerschein weg? bitte nur fachmännische und ernsthafte antworten denn mir ist seither schon schlecht genug. danke

...zur Frage

Warum blinken LKW-Fahrer beim Einscheren auf der Autobahn?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?