Fehler bei Flugticket?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Generell sollte man schon darauf achten, dass man den richtigen Namen angibt, wie er auf den Personalausweis/Reisepass notiert ist. Da aber ja noch weitere Angaben gemacht wurden, wie z.B. deine Geburtsdatum, kann ich mir nicht vorstellen, dass du wegen eines Buchstaben nicht mitfliegen darfst. Vorsichtshalber rufe doch einfach beim Kundenservice an. 

Mir wurde gesagt das bis zu drei Buchstaben falsch sein dürfen aber ich bin trotzdem immer noch bissl skeptisch.  ://

0
@applehead68

Keine Sorge. Ich habe mal telefonisch ein Ticket gebucht und die haben den Umlaut in meinem Namen vergessen. Natürlich habe ich auch voll panisch bei der Hotline (von Emirates) angerufen und dieselbe Antwort bekommen: Bis zu drei Buchstaben dürfen falsch sein. 

Und der Flug hat dann wirklich problemlos geklappt. Gut, richtig entspannt war ich erst, als ich die letze Grenzkontrolle hinter mich gebracht hatte (in Pyongyang am Flughafen). Bis dahin hätte ja immer noch irgendetwas schief gehen können. 

1

Was möchtest Du wissen?