Fehlendes Fernbleiben von der Zeitarbeit grund für fristlose kündigung?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Dein bisheriger Arbeitgeber kann dich nicht nur fristlos kündigen, sonder auf Schadensersatz verklagen. Im Klartext heißt das, du darfst für die Ersatzkraft das Gehalt zahlen.

Du musst mal genau Deinen Arbeitsvertrag von der Zeitarbeit durchlesen. Unentschuldigt fehlen würde ich mal nicht, dann kannst Du mit einer deftigen Strafe rechnen, das musst Du mal nachlesen, denke mal über einen Aufhebungsvertrag nach, aber einfach nicht mehr hin gehen ist schlecht ! Sollte bei Deinem neuen Arbeitgeber etwas schief laufen, und der Arbeitsvertrag sollte, wider Erwarten, nicht zustande kommen, dann stehst Du da, ohne Anspruch auf Leistung. Also, immer schön den korrekten Weg gehen.

Na ja, einfach unentschuldigt fehlen bedeutet, dass sie Dir auch kein Gehalt mehr zahlen.

Ob Du für eine Ersatzkraft zahlen musst, hängt sicher davon ab, ob die teurer ist, als Dein Lohn, weil ja erst dann ein Schaden entsteht.

Wenn Du Dich krank meldest, wird der AG ziemlich sicher vermuten, dass Du keinen Bock mehr hast.

Andererseits: wenn Dein Hausarzt Dir attestiert, dass Du Magen/Darmgrippe hast, wirst Du kaum am gleichen Tag zum Amtsarzt müssen. Magen/Darminfekte sind aber oft nach einem oder wenigen Tagen schon überwunden.Es kann natürlich sein, dass Dein Arzt den Braten riecht und Dich aus seiner Praxis wirft.

Ganz ehrlich: ist die Arbeit denn so schrecklich, dass Du sie nicht regulär zu Ende bringen kannst?Ein gutes Arbeitszeugnis mehr schadet später nie und Arbeitgeber unterhalten sich auch gerne untereinander.

Gruß

Wenn die Dich kündigen und Du nirgens angestellt bist und auch nicht beim Arbeitsamt gemeldet, bist Du auch nicht Krankenversichert, das müsstest Du dann selbst machen, Dich also freiwillig krankenversichern. Auch fehlt Dir für diese Zeit die Zahlung in die Renten- und Arbeitslosenversicherung. Es zieht mehr nach sich als man denkt. Bring doch die Sache mit Anstand zu Ende.

Andrea2009 14.06.2011, 17:02

Man sollte bis zum (bitteren) Ende (nach)denken! DH von mir!

0

natürlich kann die Zeitarbetsfirma Dir fristlos kündigen. Warum denn nicht ? Was glaubst Du denn, wovon Zeitarbeitsfirmen existieren (leben) ???

Ja, sie kann Dir fristlos kündigen und sie kann Dich für alle Folgekosten, die durch Dein unentschuldigtes Fernbleiben entstehen, haftbar machen.

Kosten der Aushilfskräfte, Zeitungsanzeigen etc. Alles zu Deinen Lasten.

Ja, und schadenersatzpflichtig wirst Du auch noch...

Verträge haben nun mal die unangenehme Eigenschaft, von beiden Seiten erfüllt werden zu müssen...

Logisch! Aber wenn dir alles so egal ist, warum fragst du dann? Bring die Sache doch sauber hinter dich. Warst du nicht erst wegen eines Magen-Darm-Virus krank???

kaiserin02 14.06.2011, 16:59

DH, und gute Frage.

0

Ja- und eine Schadensersatzforderung kannst Du auch erwarten. Viel Spaß.

Spirou 14.06.2011, 16:49

So ein Schwachsinn!

0
DerHans 15.06.2011, 18:43
@Spirou

Was ist denn daran falsch? Schadensersatz bedeutet in dem Fall Bezahlung der Ersatzkraft.

0

Melde Dich einfach krank, fertig! Magen-Darm-Grippe!

user1439 14.06.2011, 16:53

Sowas ist Aufforderung zum Betrug. Ich schicke solche Mitarbeiter in so einem Fall normal zum Amtsarzt. Auch die Krankenkassen haben viel Freude an solchen Betrügern.

0
Spirou 14.06.2011, 17:01
@kaiserin02

Zum Amtsarzt? Das ich nicht lache........typisch verzweifelter Ausbeuter!

Zeitarbeitsfirmen gehören eh alle abgeschafft und so Chefs wie Du auch! Du hast ja auch keine Mitarbeiter sondern Untergebene, stimmts?

0

Was möchtest Du wissen?