Fehlender Versicherungsschutz?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für mich wäre das damit auch erledigt, wenn du von allen Seiten die Bestätigung hast sollte da nichts schief gehen. Zur Not nochmal bei Versicherung und Landratsamt anrufen und nachfragen. (Ist billiger als ein Testunfall :P)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joggl01
28.10.2016, 00:24

Vom Landratsamt hatte ich ja die Bestätigung, dass die neue EVB von der neuen Versicherung eingegangen ist. Die frage ist halt, ob die Sache damit insgesammt vom Tisch ist oder ob da noch eine Anzeige vom Landratsamt aufgegeben woden ist. Weil deren aussage war ja lediglich "dass das von deren Seite jetzt erledigt sei" was ja meines erachtens durchaus auch bedeuten kann, dass der Sachverhalt auch an anderer Stelle vorliegt. Die EVB lag am dritten Tag nach dem Erhalt des Briefes vor.

0

immer ruhig mit den pferden ; das ist erledigt .

maximal fordert das landratsamt eine kleine gebühr .


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joggl01
28.10.2016, 00:14

Dankeschön, das heißt dass ich auch nicht damit rechnen muss, dass da noch eine Anzeige raus ist wegen des Verdachts dass ich ohne Versicherungsschutz gefahren sein könnte?

0

Was möchtest Du wissen?