Fehlende Seite eines Quaders ausrechnen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit Sicherheit meinst du O = 178cm². Dann haben wir a = 3,5cm; b gesucht und c = 10cm.

Ein Quader hat sechs Flächen, wobei die jeweils gegenüberliegenden gleich sind. Diese benennen wir mit A,B und C.

Wir setzen jetzt A = ab; B = bc sowie C = ac (man kann es sich aufmalen und dann beschriften).

Der Oberflächeninhalt O ist nun die Summe aller sechs Flächen, also O = 2A + 2B + 2C = 2(A+B+C).

Setzt man jetzt ein, ergibt sich O = 2(ab+bc+ac) bzw. 178cm² = 2(3,5cm b + b 10cm + 35cm²).

Durch 2 dividiert folgt: 89cm² = b(3,5cm + 10cm) + 35cm² (hier wurde b ausgeklammert).

35cm subtrahieren und du hast 54cm² = b 13,5cm = (27b/2)cm und für b ergibt sich schließlich b = 4 cm.

Das wichtigste ist jetzt, das du alles nachvollziehen kannst!

Vorletzter Schritt sollte natürlich 35cm² nicht 35cm heißen und jetzt ist es das Wichtigste, dass du dies auch selbst hinkriegst. ;)

0

Auf youtube findest Du staatlich anerkannten Unterricht. Mir scheint, es macht Sinn Du gibst da einfach mal ein

mathe quader ausrechnen

und lernst von Anfang an. Achtest Du darauf, wer veröffentlicht, findest Du weitere sehr nützliche Seiten. Nicht nur für Mathe und bis nach dem Abitur.

unter der Annahme das Oberflächeninhalt = 178 cm³ : V=LBH => B=V/(L*B) und fertig ( es kommt ca 5 cm raus)

ups alles falsch so ists richtig:----- A=2(LH+LB+HB) nach B auflösen und einsetzen

0

Der oberflächeninhalt? Meinst du das volumen? Und was 178 cm/3 oder m/3?

Was möchtest Du wissen?