FEG vs. katholisch

5 Antworten

Hier einige Unterschiede:

Die katholische Kirche beruft sich auf die Tradition und die Autorität, die sie auf Jesus Christus und die Apostel zuruckführt.

Die evangelischen Kirchen halten sich ausschließlich an die Bibel, genauer gesagt an die im Neuen Testament enthaltenen Worte Jesu Christi und seiner Apostel.

In der katholischen Kirche werden auch Maria und heiliggesprochene Menschen verehrt und teilweise sogar angebetet.

In den evangelischen Kirchen werden Maria und einige Heilige (wie Franz von Assisi) zwar für ehrenswert gehalten und respektiert, aber gebetet wird ausschließlich zu Gott.

Die katholische Kommunion und das evangelische Abendmahl unterscheiden sich beträchtlich, denn für Katholiken wird Brot und Wein buchstäblich zum Leib und Blut Christi umgewandelt, während das für Protestanten rein sinnbildlich zu verstehen ist.

Katholiken müssen vor der Kommunion bei einem Priester gebeichtet haben, Protestanten machen das im persönlichen Gebet.

Im Gegensatz zu den Protestanten wird der Papst von den Katholiken als der Nachfolger des Apostels Petrus gehalten, aber von keiner der evangelischen Kirchen als Oberhaupt anerkannt.

Die katholische Kirche erwartet von ihren Gläubigen, dass sie sich streng an alle Gebote halten, während in der evangelisch-lutherischen Kirche vieles heute nicht mehr so streng gesehen wird.

Ich weiß nicht, auf welche Freie Evangelische Gemeinde du dich genau beziehst. Aber ich habe festgestellt, dass die Gebote der Bibel in den Freikirchen im allgemeinen sehr genau genommen werden und demzufolge auch noch sehr ernsthaft danach gelebt wird.


15

Also ich wohne in einer Anliegerwohnung bei einem Pastor von einer FeG. Ich kann dir nur sagen, dass der und seine Familie es nicht besonders mit den Geboten halten... Oh, nein, dass stimmt nicht, wohl eher mit dem achten Gebot.. ;-) 

Sein Sohn kann auch schon gut Joints bauen und rauchen, ja, und Blubber/Bong natürlich auch... Insgesamt zeichnen sich alle durch einen sehr schlechten und feigen Charakter aus... Ach so, ihren Nachbarn mit Lärm belästigen können sie auch gut.. Auf Nachfragen, ob man denn eine Lösung finden könnte reagieren sie negativ.. Zum Schluss hält der ganze Verein zusammen bzw. die dortigen Verantwortlichen und machen was gegen den (jetzt ach so "BÖSEN" Nachbarn auf und versuchen ihn aus dem Haus zu bekommen, obwohl er sechs Jahre mit der vorhergehenden Pastorenfamilie in Frieden zusammen gelebt hat..).

Ich halte GAR NICHTS MEHR von solchen Leuten und lese sehr genau in ihrem (intriganten) Verhalten bzw. zwischen ihren Sätzen.. Genauso wenig halte ich auch von solchen Gemeinden.. Viele der Mitglieder sind regelrecht blind bzw. lassen sich in einfältiger Gutgläubigkeit auch leicht von anderen Menschen verblenden und manipulieren.. Ich kenne auch einige Ehemalige von anderen Gemeinden, die attestieren denen inzwischen sektenartige Züge.. Letztendlich sind es ja auch Gemeinden die die "Definitionsmacht" darüber haben bzw. es sich anmaßen zu entscheiden welches Sekten sind und auch was der richtige Glaube ist und wer eben nicht dazugehört etc..





0

Die gleichen Bekenntnisse, gleicher Gott, gleiche Religion.

Unterschiede in Feier des Gottesdienstes, der Ämter, der Auffassung, was "Kirche" sei und daraus resultierend unterschiedliche Sichtweisen der Sakramente. 

ImmÜbrigen gelten Freie Gemeinden im römischen Sinne nicht als Kirche, sondern als "kirchliche Gemeinschaften".

Hast du es schon mal mit der Suchmaschine deines Vertrauens versucht ?

Tochter ist lesbisch HILFE?

Meine Tochter hat sich vor ein paar Tagen vor mir und meinem Mann geoutet.Sie ist 22 Jahre alt. Die Nachricht gat uns beide sehr schockiert und entsprechend heftig waren unsere Reaktionen. Ich hatte sie bisher immer für eine sehr feminine und normale junge Frau gehalten. Als sie das sagte hatte ich einen kleinen Zusammembruch. Mein Mann wurde sehr wütend. Abscheinend hatte sie eine andere Reaktion erwartet denn sie musste weinen. Wir sind eine sehr gläubige Familie allerdings tolerieten ich und mein Mann homosexualität solange sie nicht in unserem engsten Umfeld stattfindet. Bei unserer Tochter verkraften wir es aber einfach nicht weil es mit unserem restlichen Leben einfach nicht zu vereinbaren ist. Ich bitte alle die soweit gelesen gaben sich Kommentare zum Thema Homophobue etc. zu sparen. Sie werden damit weder uns noch unserer Tochter helfen. Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Ich und mein Mann sind uns einig das wir unsere Tochter in dieser Lebensweise nicht unterstützen und auch nichts damit zu tun haben wollen, und möchten sie bitten auszuziehen. Sie hat wie wir erfahren haben eine Freundin und sie verdient auch bereirs sehr gut deshalb denken wir das sie durachaus fähig ist auf eigenen Beinen zu stehen. Da sie allerdings nach ihrem Coming out emotional sehr angeschlagen war möchten wir ihr das so sanft beibringen wie möglich. Meine Frage ist jetzt: Wie? Wad können wir sagen?

Ausserdem müssen wir all das auch unserer jüngeren Tochter erklären. Sie ist 15. Trotz des altersunterschieds haben meine Töchter eine sehr enge Verbindung. Demensprechend schwer wird es sein ihr zu erklären warum wir das machen. Sie liebt ihre Schwester sehr und warscheinlich wird es sie sehr hart treffen. Wie sollen wir ihr das erklären? Zumal sie noch so jung ist. Ich möchte nochmal daraufhinweisen das unsere entscheidung bezüglich unserer Tochter feststeht und die Kommenrare hier nicht daran ändern werden. Ich möchte lediglich um tipps bitten wie wir all das unserem Töchtern erklären sollen. Ich bin für alles schon im Vorraus sehr dankbar.

...zur Frage

Evangelische und katholische Abzweigungen?

Könntet Ihr mir so schnell wie möglich schreiben, welche Abzweigungen die evangelische und katholische Kirchen haben? Also wie z.B. bei der katholischen Römisch-Katholisch und bei der evangelischen Lutherisch-Evangelisch.

...zur Frage

Was sind die Unterschiede zwischen evangelischem und katholischem Abendmahl?

Moin,

Ich soll ein Referat in religion halten über das Thema "Abendmahl",da soll ich die Unterschiede zwischen dem "Evangelischen-Abendmahl", und dem "Katholischen-Abendmahl" finden.

Die Gemeinsamkeiten habe ich schon, aber noch nicht die Unterschiede ( nur einen : " im Katholischen wird das Abendmahl "heilige Messe" genannt.

Wäre ganz hilfreich wenn ihr mit Helfen könntet und die Unterschiede hier schreiben würdet.

Danke im voraus.

...zur Frage

Was denkt ihr über Nahtoderfahrungen und das Leben nach dem Tod ?

Ich beschäftige mich derzeit mit diesem Thema , da ich das Buch von Dr. Eben Alexander lese : Ein Neurochirurg der nach seiner Zeit im "Himmel", als sein Gehirn nach einer bakteriellen Meningitis klinisch "funktionsunfähig" war, über seine Erfahrungen spricht.

Ich dem ganzen allerdings noch nicht viel anfangen, auch wenn er versucht seine Erfahrung "wissenschaftlich" zu begründen, dies aber nicht wirklich funktioniert. Sicher, ein Leben nach dem Tod wäre etwäs wunderschönes aber kann das überhaupt der "Wahrheit" entsprechen ?

Eines meiner Probleme mit Nahtod Erfahrung und Leben nach dem Tod Allgemein (v.a die Auffassung von "Abrahamischen Religionen") ist die Sonderstellung des Menschen. Es rückt den Menschen in ein "besonderes Licht" , obwohl wir doch nur ein Produkt der Evolution sind . Wann haben wir aufgehört Tier zu sein ? Gar nicht ! Weil wir immer noch eines sind und deshalb müsste der Himmel, das Jenseits und alles andere spirituelle ja für JEDES Lebewesen gelten und doch werden Himmel und Das Leben nach dem Tod immer als etwas menschliches dargestellt. Wie funktioniert das Jenseits für andere Lebewesen ? Für Bakterien ? Pflanzen ? Reptilien?

Auch die zwei anderen "Kränkungen der Menscheit"(die kosmologische von Kopernikus und die psychologische von Freud) entziehen dem Menschen ja seine Sonderstellung!

Wie ist eure Meinung zu dem Thema ?

...zur Frage

Nahtoderfahrungen...was ist da dran?

...man hört oft das die Menschen ein helles Licht sehen und meistens auch Gott oder Jesus! Und auch das sie sich selber z.B. sehen von oben auf dem OP Tisch oder sowas...

...hatte von euch schon Mal jemand eine Nahtoderfahrung?

...und was ist da dran, ist das dann doch ein Zeichen, dass es ein Leben nach dem Tod gibt und die Seele weiterlebt?

...zur Frage

nützliche infos für mein referat in religion über propheten?

hey ihr:) ich brauche nützliche infos zum thema propheten denn ich muss darüber in religion (katholisch) ein referat halten. mir würde es auch sehr helfen wenn ihr mir hilfreiche links zu seiten die sich mit dem thema beschäftigen schicken könntet. danke im vorraus & liebe grüße! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?