Fedora Root PW falsch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich vermute, du hast mit Fedora ein professionelles Linux-System installiert, nicht aber Ubuntu!
Der Befehl, der einen "normalen" User zum Superuser macht ( sudo ) hat in professionellen Systemen praktisch nichts zu suchen und wenn doch, dann nur zur Verteilung von Administrator-Aufgaben an weiter Vertrauenspersonen.

Im privaten Bereich ist man als "normaler" User in einer Person auch der Superuser. Als dieser kann er (sich selbst -dem User) auch sudo-Rechte erteilen. Er muss sich dafür als root anmelden und die Datei /etc/sudoers bearbeiten.

Wen du also ein root-Passwort eingerichtet hast, dann melde dich in einem Terminal oder Konsole mit

su 

an. Ohne Parameter ist su das Gleiche wie su root.

Mich sollte es wundern, wenn das nicht mit dem vergebenen Passwort funktioniert. Ich hoffe, du bist noch nicht rettungslos durch Ubuntu und den vielen Antworte, von Leuten geschädigt, die nur Ubuntu kennen und somit kaum etwas von sudo wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sudo passwd root

Du solltest den weg nehmen wenn du das root passwort nicht kennst sondern nur das vom nicht admin und nicht versuchen dich mit administratorrechten als administrator anzumelden.. funktioniert auch das nicht kannst du ja beim booten kurz als init die bash angeben mit filesystem rw option dann bist du direkt root und kannst dein pw ändern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Tastaturlayouts habe ich auch ausprobiert, da das PW sonderzeichen
enthält, welche jedoch auf beiden Layouts an der selben stelle sind.

Gut.

melde mich mit meinem nicht-admin Nutzer an. Will ich über sudo su root rechte muss ich das PW eingeben.

Bist Du sicher das bei Fedora sudo überhaupt vorkonfiguriert ist?

su -c 'grep -Ev "^$|^#" /etc/sudoers'

Jedoch erhalte cih den Fehler, dass es nicht stimmt.

sudo su

verlangt Dein Benutzerpasswort, während

su

das Passwort von root verlangt und

su irgendetwas1234

  wiederum Dein Benutzerpasswort verlangt.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?